Einigkeit bei der Deutschen Meisterschaft in Osnabrück
Als erster Spielmannszug zum Mond gereist

Greven -

Nach intensiven Vorbereitungen machte sich der Spielmannszug Einigkeit Greven auf den Weg nach Osnabrück zum sechsten Deutschen Musikfest, in dessen Rahmen die Deutsche Meisterschaft ausgespielt wird.

Samstag, 08.06.2019, 07:07 Uhr aktualisiert: 08.06.2019, 07:30 Uhr
Der Spielmannszug hat in der Vorbereitung auf das Highlight viel erreicht – sowohl was das Musikalische als auch was die Entschlossenheit und Spielfreude angeht.
Der Spielmannszug hat in der Vorbereitung auf das Highlight viel erreicht – sowohl was das Musikalische als auch was die Entschlossenheit und Spielfreude angeht.

Besonders bei den Generalproben war das Gefühl von Einigkeit unter den Musikern und Musikerinnen spürbar. Gemeinsam mit verschiedenen Dozenten hat der Spielmannszug in der Vorbereitung auf das Highlight viel erreicht – sowohl, was das Musikalische als auch, was die Entschlossenheit und Spielfreude angeht.

Alle Mitglieder hatten die Motivation, die Zuschauer und die Jury mit auf Reisen zu nehmen. Mit dem Stück „Apollo 11“ flogen die Musiker als erster Spielmannszug zum Mond. Die Spannung kurz vor dem Start der Rakete und die Schwerelosigkeit im Weltraum waren unter anderem in diesem Stück zu hören. Das zweite Stück, welches der Jury präsentiert wurde, entführte die Zuschauer in die verschiedenen Teile einer Großstadt – die Skyline einer Stadt, einen romantischen Spaziergang zwischen Bäumen und Bächen und zum Schluss folgte ein ausgelassener Disco-Besuch.

Bei den 37 aktiven Musikern und den mitgereisten Fans war die Aufregung kurz vor dem Auftritt zu spüren. Nachdem die Instrumente gestimmt waren, ging es endlich los. Vor der Jury und den Zuschauern konnte der Spielmannszug sein Können präsentieren.

Die Konkurrenz in der zweiten Liga war jedoch deutlich größer als bei der Deutschen Meisterschaft vor drei Jahren in Rastede – der Spielmannszug musste sich also mit vielen starken Vereinen messen. Allen war klar, dass das Ergebnis von vor drei Jahren, bei dem der Verein in der zweiten Liga den zweiten Platz erreichte, nicht übertroffen werden konnte.

Der Spielmannszug belegte in diesem Jahr Platz 12 – der Verein hat mit gutem Erfolg und 79 Punkten an der diesjährigen Deutschen Meisterschaft teilgenommen. Bei einigen Musikern und Musikerinnen war die Enttäuschung über dieses Ergebnis spürbar. Trotzdem kann der Spielmannszug stolz auf seine Leistung sein – jeder Musiker hat in den letzten Wochen alles gegeben in der Vorbereitung auf dieses große Event.

Am letzten Veranstaltungstag folgte die große Abschlussfeier, zu der auch der Bundespräsident und Schirmherr des Deutschen Musikfestes, Frank-Walter Steinmeier, kam. Rund 2000 Musiker und Musikerinnen spielten ausgewählte Stücke und marschierten anschließend durch die Osnabrücker Innenstadt. Im Mittelpunkt dieses Festes stand die Musik und das gemeinsame Musizieren. Viele Vereine hatten die Möglichkeit, sich auf verschiedenen Bühnen in Osnabrück zu präsentieren und so hörte man von überall her Musik.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6672975?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Sohn unter Verdacht: Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Nachrichten-Ticker