Heimatverein im Neanderthal
Zeitreise durch vier Millionen Jahre

Greven -

Die traditionelle Jahresfahrt des Heimatvereins Greven führte die Reisegruppe in diesem Jahr in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf.

Dienstag, 11.06.2019, 19:58 Uhr aktualisiert: 11.06.2019, 20:01 Uhr
35 Teilnehmern nahmen an der Jahresfahrt des Heimatvereins Greven in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf teil.
35 Teilnehmern nahmen an der Jahresfahrt des Heimatvereins Greven in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf teil. Foto: Privat

Im Neanderthal angekommen, nahm die Reisegesellschaft mit 35 Teilnehmern eine sehr lehrreiche Führung durch das Neanderthal-Museum wahr. So begaben sich die Grevener auf eine Zeitreise durch vier Millionen Jahre Menschheitsgeschichte auf den Spuren der Menschheit von ihrer langen Reise aus den Savannen zu den Großstädten heutzutage.

Nach dem Museumsbesuch nahm die Gruppe in einem naheliegenden Lokal ein Mittagessen ein. Das hervorragende Wetter lud anschließend zu Spaziergängen an der Düssel im Neander­thal ein, ehe die Rückfahrt mit der Bahn Richtung Greven angetreten wurde.

Hannelore Cech, die sich erneut für die Organisation der Jahresfahrt verantwortlich zeigte, blickte auf einen rundum gelungenen Kurztrip zurück.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6682610?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Sohn unter Verdacht: Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Brunnenschacht
Nachrichten-Ticker