Kinder legen Schulgarten an
Die Sache mit den Bienen

Greven -

Die Kinder der zweiten Klassen der Martin-Luther-Grundschule haben in der vergangenen Woche mit tatkräftiger Unterstützung einiger Eltern einen Schulgarten auf dem Gelände der evangelischen Kirche angelegt.

Samstag, 15.06.2019, 12:00 Uhr
Es wurde fleißig Unkraut gezupft, gehakt und gepflanzt. Alle Kinder waren mit viel Spaß dabei und konnten die Natur hautnah erleben.
Es wurde fleißig Unkraut gezupft, gehakt und gepflanzt. Alle Kinder waren mit viel Spaß dabei und konnten die Natur hautnah erleben. Foto: Privat

Es wurde fleißig Unkraut gezupft, gehakt und gepflanzt. Alle Kinder waren mit viel Spaß dabei und konnten die Natur hautnah erleben.

Im Rahmen des Sachunterricht, in dem die Kinder sich gerade mit dem Thema Bienen auseinandersetzen, wurde eine Bienenwiese gesät, bienenfreundliche Blumen gepflanzt und ein Insektenhotel gebaut.

So konnten die Kinder aktiv erleben, wie Artenvielfalt erhalten werden kann und gleichzeitig schon dazu beitragen, diese in ihrer Umgebung zu erhalten.

Für die Zukunft ist geplant, den Garten auf vielfältige Weise zu nutzen und in den Unterricht mit einzubeziehen, um den Kindern naturnahes Lernen zu ermöglichen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6689843?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Stadt nimmt Kampf gegen Schrotträder auf
Mit Informationsblättern fordert das Ordnungsamt die Inhaber schrottreifer Räder im Hansaviertel auf, diese aus dem öffentlichen Verkehrsraum zu entfernen.
Nachrichten-Ticker