Bargeldloses Bezahlen
Brötchen per Smartphone zahlen

Greven -

Alles auf Karte. Die Bäckerei Werning bietet – laut Kreissparkasse – als erste im Kreis digitales Bezahlen auch bei kleinsten Beträgen an.

Mittwoch, 10.07.2019, 09:16 Uhr aktualisiert: 10.07.2019, 09:20 Uhr
Karl-Christian Kamp (r.) zahlt seine Brötchen per Karte bei Bernhard Werning (l.)
Karl-Christian Kamp (r.) zahlt seine Brötchen per Karte bei Bernhard Werning (l.) Foto: Sparkasse

Wer in einer der Filialen der Bäckerei Werning Brot, Brötchen, Kaffee oder Kuchen kauft, kann ab sofort auch per Karte oder Smartphone bezahlen. Egal, wie hoch der Kaufbetrag ist, jede Summe kann auf diesem Weg beglichen werden. Damit ist Werning die erste Bäckerei im Kreis Steinfurt, die flächendeckend in all ihren rund 40 Filialen das bargeldlose Bezahlen anbietet, heißt es in einer Pressemitteilung der Kreissparkasse Steinfurt.  

„Die Menschen sind es heutzutage gewohnt, überall schnell und unkompliziert auch Kleinstbeträge mit ihrer Karte oder mit ihrem Smartphone zu bezahlen“, sagt Bernhard Werning, Geschäftsführer der gleichnamigen Familienunternehmens. Alle installierten Kartenterminals ermöglichen nicht nur das Einstecken einer Karte sondern das kontaktlose Bezahlen. Erst ab einer Summe von 25 Euro ist die Eingabe einer PIN-Nummer nötig. „Das wird bald genauso normal sein wie das bargeldlose Bezahlen der Tankfüllung. Denn es ist einfach und bequem und zudem viel hygienischer“, sagt Carl-Christian Kamp, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Steinfurt laut Mitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6765734?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Das Jucken hört nicht auf
Setzt Eichen und Menschen zu: der Eichenprozessionsspinner
Nachrichten-Ticker