Stadtbibliothek Greven
In der Bücherei gibt es keine Ferien

Greven -

Viel Verschiedenes hat die Stadtbibliothek Greven in den Sommerferien zu bieten. Es gibt den 3D-Drucker, mehrere Workshops für Kreative, den beliebten Schachnachmittag und das Ausprobieren verschiedener Robotik-Tools. Die Teilnahme ist frei für alle, SommerLeseClub-Mitglieder können dafür Stempel in ihrem Logbuch sammeln.

Sonntag, 14.07.2019, 19:23 Uhr aktualisiert: 14.07.2019, 19:40 Uhr
Stadtbibliothek.
Stadtbibliothek. Foto: Günter Benning

Den Auftakt machen der 3D-Drucker am 16. Juli sowie ein Comic-Workshop am 18. Juli.

Weitere Veranstaltungen sind beispielsweise Bookfolding, Lightpainting , eine Trickfilmwerkstatt, Kreatives Schreiben mit der jungen Autorin Natalie Peracha und das Ausprobieren von Bee­bots.

Die Schachfreunde Greven veranstalten außerdem erneut den sehr beliebten Schachnachmittag in der Stadtbibliothek.

Kinder ab acht Jahren treten gegeneinander an und messen sich im bekannten Strategiespiel.

Für das Comic-Spezial am kommenden Donnerstag, 18. Juli gibt es nur noch wenige freie Plätze. In dem Workshop zeigt der bekannte Krimibuchautor Klaus Uhlenbrock wie aus selbstgeschossenen Fotos ein eigener Comic entsteht.

Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren sind eingeladen daran teilzunehmen. Sie denken sich ihre eigene Geschichte aus, wählen Kostüme und Requisiten, schießen Fotos und gestalten daraus ihren eigenen Comic am Tablet.

Anmeldungen für den Comic-Workshop und alle anderen Veranstaltungen werden telefonisch (02571) 920-390, per E-Mail stadtbibliothekstadt@stadt-greven.de oder persönlich vor Ort angenommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6776918?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Mordkommission ermittelt nach Gasexplosion in einem Wohnhaus
Am Max-Klemens-Kanal: Einsatz der Feuerwehr: Mordkommission ermittelt nach Gasexplosion in einem Wohnhaus
Nachrichten-Ticker