Showprogramm beim Reitturnier des Reit- und Fahrvereins
Ein Abend im Zeichen des Vierbeiners

Greven -

Ein Abend voller Emotionen, voller Hingabe, Sportsgeist und immer im Zeichen des Vierbeiners – und ganz ohne Gewitter: Der Reit- und Fahrverein Greven präsentierte den Besuchern des Reitturniers am Samstag im Anschluss an die Turnierdurchläufe wieder einen ganz besonderen Showabend.

Sonntag, 21.07.2019, 17:18 Uhr
Hier stehen mal nicht Pferde im Mittelpunkt. Beim „Dogfrisbee“ konnten mehrere Hunde ihr sportliches Können unter Beweis stellen.
Hier stehen mal nicht Pferde im Mittelpunkt. Beim „Dogfrisbee“ konnten mehrere Hunde ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Foto: keb

Er habe mit dem Wetter gebangt und mit diesem traumhaften Sommerabend fast nicht mehr gerechnet: Johann-Christoph Ottenjann, Moderator des RuF-Showabends, konnte sein Glück kaum fassen, als die Sonne am frühen Samstagabend nach den Gewittern vom Nachmittag noch einmal wieder zum Vorschein kam und damit auch die Besucher wieder zum Gelände des RuF an der Saerbecker Straße zurückkehrten.

Im Verlauf des Abends konnten sich die Macher des RuF über eine gewohnt gut besuchte Veranstaltung mit vielen Höhepunkten freuen. Traditionell begann der Showabend mit einer Live-Prüfung, der Führzügelklasse der Nachwuchstalente. Geehrt wurden am Samstagabend die erfolgreichen Reiterinnen Luzie Jüttner, Kira Westhues und Josefine Strotmann. Silvia Cichy, die seit 15 Jahren als die gute Seele des Reitstalls im Verein gilt, wurde für ihr Engagement ebenfalls besonders geehrt.

Showprogramm beim Turnier des RuF Greven

1/111
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb
  • Foto: keb

Im weiteren Verlauf des Abends präsentierte der RuF ein Schaubild mit Islandpferden, ein Westernreiten in zwei Akten, eine besonders emotionale und beeindruckende Freiheitsdressur der für ihren Youtube-Kanal bekannten Schwestern Lina und Lara Wloch mit ihrem „Lenny“ sowie ein „Dogfrisbee“, bei dem mehrere Hunde ihr sportliches Können unter Beweis stellten. Beendet wurde das Showprogramm so traditionell, wie es begonnen hatte: mit dem „Ride & Run“, bei dem sich die Nachwuchstalente des Vereins in Kostümen die Ehre geben und für jede Menge Heiterkeit unter den Sportlern und im Publikum sorgen.

Ein Showprogramm für den Reitsport, bei dem der RuF vor allem in diesem Jahr wieder auf ausschließlich lokale und regionale Höhepunkte setzen konnte, womit sich Ottenjann auf Nachfrage sehr zufrieden zeigte. Es sei immer wieder beeindruckend, wie facettenreich der Reitsport in der Emsstadt und der Region Münsterland aufgestellt sei. Genau das wolle man mit dem Showabend deutlich machen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6794814?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker