Fuchs, Affe, Panda und Giraffe
Ein Liebesbrief der Ferienkisten-Kinder

Greven -

Eine Liebeserklärung in der Zeitung? Hat man ja auch nicht alle Tage. Doch: Folgende Liebeserklärung aus der Ferienkiste, die während der Ferien gaaaanz viele Kinder auf dem Kinderbauernhof Wigger bespaßt, erreichte uns jetzt. Sie ist durchaus wert, veröffentlicht zur werden:

Samstag, 17.08.2019, 18:35 Uhr aktualisiert: 17.08.2019, 20:00 Uhr
Man kann es nicht sehen, aber die Maskottchen der Ferienkiste wurden ganz rot beim Lesen des Liebesbriefes und haben sich doll gefreut.
Man kann es nicht sehen, aber die Maskottchen der Ferienkiste wurden ganz rot beim Lesen des Liebesbriefes und haben sich doll gefreut. Foto: Privat

„Liebe Maskottchen,

wie geht es unserem Lieblings-Fuchs, Lieblings-Affen, Lieblings-Panda und unserer Lieblings Giraffe?

Wir freuen uns jeden Tag sehr, dass ihr euch die Zeit nehmt und im Kreis dabei seid, solange es gerade nicht am regnen ist. Aber das ist okay für uns, denn die wenigsten mögen Regen, außer unsere Isabelle von den Pandas, die liebt Regen nämlich.

Wir haben euch sehr lieb. Ihr seid so wunderbar kuschelig und lustig, besonders der Giraffenschwanz findet Justus, weil er so ungewöhnlich lang ist.

Wir finden jedes Tier ist wegen seiner besonderen Einzigartigkeit gleich aber anders cool. Der Fuchs zum Beispiel ist am schnellsten und hat die schönsten Fellfarben. Außerdem ist er super süß. Der Affe ist von allen der beste Kletterer und am weichsten, und sie essen gesund, zum Beispiel leckere Bananen.

Der Panda ist auf jeden Fall der beste Bär den es überhaupt gibt. Er ist schön dick und knuddelig und kann Kung-Fu! Sie sind reine Bambusfresser. Die größten von allen ist die Giraffe und obwohl sie so riesig ist, kann sie total schnell rennen. Giraffen haben immer schöne braune Flecken, unsere auch, und sie ist sehr hilfsbereit.

Wir FeKi-Reporter vom 15. August haben mal etwas rumgefragt und ein paar Fragen an euch gesammelt. Am allermeisten würde uns zum Beispiel interessieren, wie Ihr zur Ferienkiste gefunden habt und ob Ihr kein Heimweh bekommt. Wir würden nämlich ganz bestimmt welchen bekommen.

Und gab es eigentlich ein Vorstellungsgespräch oder wurdet ihr aus einem Zirkus gerettet? Wart ihr schon mal im Zoo? Wie groß seid ihr überhaupt? Und, die Frage die mit Abstand am meisten Kinder beschäftigt: Wohin verschwindet ihr immer nach den Kreisen mit uns?

Bleibt wir ihr seid, wir haben euch wirklich super duper lieb und würden uns sehr über eine Antwort freuen! Viele Grüße im Namen aller Kinder.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6852546?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Preußen-Sportchef Metzelder: „Befinden uns in schwieriger Situation“
Gesprächsbedarf: Der Preußen-Kader am Samstag direkt nach dem Spielende und der Niederlage gegen Viktoria Köln.
Nachrichten-Ticker