25 Jahre Kita Burg Eulenstein
Von kleinen Gespenstern und starken Eltern

Greven -

Das Jubiläum ist für alle da. Was meist nur lapidar dahingesagt wird, nahm die Kita Burg Eulenstein jetzt wirklich ernst: Die Kita-Kinder trugen bei schönstem Wetter Kopfbinden mit der Nummer 25.

Sonntag, 08.09.2019, 19:31 Uhr aktualisiert: 09.09.2019, 17:31 Uhr
Zum Geburtstag ein Ständchen: Die Kinder standen zum 25-Jährigen im Mittelpunkt des Geschehens. Bei einem Mitmachkonzert mit Christian Hüser hatten die Kids ihren Spaß.
Zum Geburtstag ein Ständchen: Die Kinder standen zum 25-Jährigen im Mittelpunkt des Geschehens. Bei einem Mitmachkonzert mit Christian Hüser hatten die Kids ihren Spaß. Foto: Luca Pals

„Ein Vierteljahrhundert. Das ist schon eine richtig lange Zeit“, lobte Beate Tenhaken im Rahmen der Feierlichkeiten zum runden Geburtstag und richtete sich gezielt an Kinder, Eltern und Mitarbeiter. „Eure Eltern gehen ja auch ein bisschen mit in die Kita“, erklärte sie den kleinen Knirpsen, die doch ein wenig verdutzt drein schauten.

Den fragenden Gesichtern gab Tenhaken aus der Grevener Verwaltung direkt Antworten: „Eure Eltern sind ganz stark, sie engagieren sich sehr zu eurem Wohl.“ Gemeint ist die Elterninitiative, die Vorstandsvorsitzende Nina Pier eingangs ansprach: „Es lohnt sich, Zeit und Energie in die Initiative zu stecken. Dadurch wurde unsere Kita so bunt, wie sie heute ist.“ Damit das auch in Zukunft so bleibe, müssten sich immer wieder engagierte Eltern finden lassen, meinte Pier. Sie selber engagiert sich seit vier Jahren für die Kita. Damals war ihre Tochter hier aufgenommen worden. Damals habe sie direkt bemerkt: „Es war toll, wie ernst wir Eltern mit unseren Anliegen genommen wurden.“

Im Rahmen des Festes konnten sich die Besucher über einige Neuerungen der Kita ein Bild machen. So wurde in diesem Jahr ein neuer Fußboden verlegt. Dieser ist nun einheitlich mit dem aus dem Untergeschoss. Denn auch das gehört zur Kita-Geschichte: 2014 – während des Grevener Jahrhunderthochwassers – kam das Wasser auch in das Untergeschoss, in der Folge musste renoviert werden: Natürlich mit tatkräftiger Hilfe von Mitarbeitern und Eltern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6910421?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Klassenausflug zum Klimastreik ist nur die Ausnahme
Besonders die Schülerinnen und Schüler kamen am Freitag mit zahlreichen kreativen, selbst gemalten Transparenten zum Klimastreik auf den Prinzipalmarkt.
Nachrichten-Ticker