Freies WLAN im Jugendheim
Bürgerverein nutzt Zugang des Kindergartens

Gimbte -

Der Bürgerverein „Wir sind Gimbte e.V.“ hat im Jugendheim einen Freifunk-Knoten eingerichtet, über den nun ein freier drahtloser Zugang zum Internet ohne Passwortschutz besteht.

Sonntag, 15.09.2019, 09:18 Uhr aktualisiert: 15.09.2019, 14:54 Uhr
Im Gimbter Jugendheim gibt es jetzt einen kostenlosen Freifunk-Zugang.
Im Gimbter Jugendheim gibt es jetzt einen kostenlosen Freifunk-Zugang. Foto: Timo Kaup

Möglich wurde dies laut Pressemitteilung, da der Bürgerverein den Internetanschluss des Kindergartens „anzapfen“ konnte. Der Internetzugang selbst erfolgt jedoch über die Freifunk-Initiative, die auch die Störerhaftung übernimmt.

Dabei wird der Datenverkehr über eine sogenannte Tunnellösung quasi am Internetzugang des Kindergartens vorbei auf Freifunk-Server gelotst. Der dafür erforderliche Router wurde kostenlos von der Gesellschaft zur Entwicklung und Förderung der Wirtschaft in der Stadt Greven mbH (GFW) zur Verfügung gestellt, so dass keinerlei Kosten entstanden sind.

Einen Internetanschluss gibt es im Jugendheim nicht und aufgrund der überwiegend schlechten mobilen Internetversorgung in Gimbte war eine Nutzung des Internets im Jugendheim bisher kaum möglich.

Das Jugendheim in Gimbte wird nicht nur von den Jugendlichen genutzt, sondern aufgrund fehlender Alternativen auch von vielen Gimbter Vereinen, die jetzt hoffentlich alle von den neuen Möglichkeiten profitieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6924599?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Mickie Krause geht baden
Als Anwärter auf den Cheftrainer-Posten bei den Kaderschwimmern der SG Schwimmen Münster machte Schlagersänger Mickie Krause im Hallenbad Hiltrup eine gute Figur. Zum Finale ging es mit Sonnenbrille und guter Laune ins knapp 30 Grad warme Wasser.
Nachrichten-Ticker