Spendenübergabe an WeBiKul
Wertschätzung steht an erster Stelle

Greven -

Das Westfälische Bildung- und Kulturzentrum e.V. (WeBiKul) bringt Kindern Wertschätzung auf allen Ebenen entgegen. Dabei ist es völlig egal, welcher Religion sie angehören, wo sie herkommen oder welche Sprache sie sprechen, heißt es in einer Mitteilung.

Montag, 23.09.2019, 16:44 Uhr aktualisiert: 23.09.2019, 16:50 Uhr
Sebastian Thielker und Hatice Kaplan bei der Übergabe der Förderung.
Sebastian Thielker und Hatice Kaplan bei der Übergabe der Förderung. Foto: Vera Gaidies

Denn WeBiKul setzt sich seit 2013 für das gleichberechtigte Zusammenleben von Deutschen und Migranten in der Gesellschaft ein. Mit der bilingualen Lern- und Kreativgruppe „Regenbogen“ bieten sie Kindern einen Anlaufpunkt und ein Lernzentrum.

Hatice Kaplan , Projektleiterin bei WeBiKul, erklärt wie die zwei Phasen des Regenbogen-Angebots funktioniert: „In der ersten Phase werden die Kinder in der Muttersprache unterrichtet. In der zweiten Phase findet ein fachübergreifendes Projekt auf Deutsch statt.“

Zu fachübergreifenden Projekten gehören zum Beispiel soziale Projekte, Kulturworkshops oder kreative Projekte wie die Theater- und Film-AG.

Um diese Projekte weiter voranbringen zu können, erhielt WeBiKul nun eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Die Spende überreichte Sebastian Thielker. Er ist Botschafter der Town & Country Stiftung, die seit 2008 Vereine unterstützt, die sich mit ihrem Engagement für Kinder und Jugendliche einsetzt.

Über die Spende freut sich Hatice Kaplan ganz besonders: „Unsere Arbeit erhält nicht nur finanzielle, sondern vor allem ideelle Wertschätzung.“

Das Geld wird für die Anschaffung von weiteren Materialien für die Angebote von WeBiKul eingesetzt. So können zum Beispiel weitere Filmprojekte gefördert werden.

Einige Kinder der Regenbogen-Gruppe wirkten in den letzten Monaten an dem Film „Spaghetti für Zwei“ mit und lernten das Filmen, den Umgang mit der Kamera, das Schneiden und Vertonen. Dieser Film soll zu Begegnungen führen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6953132?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Jetzt stinkt der lila See auch noch
Mal wieder lila: die Promenaden-Gräfte an der Kleimannstraße im Kreuzviertel.
Nachrichten-Ticker