Ein Herzenswunsch in der Luft
Herzkranke Laura darf zu einem Rundflug starten

Greven -

Mutig. Flugtauglich. Begeisterungsfähig. All dies trifft auf Laura zu, die jetzt bei einem Infotag für angehende Piloten der Luftfahrtvereinigung Greven wie andere Interessenten ins Cockpit eines einmotorigen Propellerflugzeugs kletterte.

Montag, 14.10.2019, 19:34 Uhr
Laura freut sich über die Erfüllung ihres Herzenswunsches.
Laura freut sich über die Erfüllung ihres Herzenswunsches. Foto: Herzenswünsche

Die 17-jährige Herzpatientin war durch Vermittlung der in Münster ansässigen Organisation Herzenswünsche ihrem Traum vom Fliegen am Internationalen Flughafen Münster-Osnabrück einen entscheidenden Schritt nähergekommen: Auf dem Co-Pilotensitz einer Tobago TB 10 neben einem ehemaligen Lufthansa-Trainingskapitän und erfahrenen Fluglehrer startete sie an diesem regnerischen und windigen Tag zu ihrem ersten Rundflug über das Münsterland.

Tiefausläufer des ersten diesjährigen Herbststurms Mortimer hatten im Vorfeld der Veranstaltung die Organisatoren des Luftsportvereins zu einer besonders intensiven Wettervorbereitung und sorgfältigen Analyse der Flugbedingungen veranlasst.

Und so begann der Infotag, zu dem sich rund 30 angehende Piloten mit Familien und Freunden in der Eule, dem Clubheim des Vereins in der Hüttruper Heide gegenüber der Startbahn des FMO eingefunden hatten, folgerichtig mit einem ausführlichen Wetterbriefing.

Herzkranke-Laura-darf-zu-einem-Rundflug-starten-Ein-Herzenswunsch-in-der-Luft_image_1024_width

Angehende Piloten informierten sich. Foto: Herzenswünsche

Die zukünftigen Segelflieger mussten sich auf einen Ausweichtermin vertrösten lassen, konnten aber bereits im Hangar in den Flugzeugen Probesitzen und „Fühlung aufnehmen“.

Doch Propellerliebhaber wie Laura kamen in einem günstigen Wetterfenster am Vormittag auf ihre Kosten: Ultralight- und Motorflugzeuge der Echo-Klasse konnten sicher abheben und vermittelten spannende Perspektiven – diese Mal unter den Wolken.

Dass der eine oder andere Start- oder Landevorgang eines Luftsportaspiranten in seinem einmotorigen Propellerflugzeug im Zusammenspiel mit Airlinern von den Fluglotsen koordiniert werden musste, erhöhte das Vergnügen noch, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Nachmittag verging mit ersten Fachsimpeleien, der Beantwortung vieler Fragen und Tipps zum individuellen Weg ins Cockpit. Mit Laura gibt es übrigens schon eine feste Verabredung: Spätestens im Juni nächsten Jahres zur Feier des 18. Geburtstages und ihres Schulabschlusses geht es wieder in die Luft.

Herzenswünsche erfüllt schwer erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehnlichste Wünsche, um ihnen neuen Lebensmut zu schenken. In Abstimmung mit den behandelnden Ärzten und psychosozialen Teams, unter Klärung der medizinischen Voraussetzungen und mit viel Hilfe von Sponsoren und Institutionen können bundesweit rund 700 Herzenswünsche pro Jahr erfüllt werden.

Zum Thema

Infos zu Herzenswünsche e.V. www.herzenswuensche.de ; Infos zum Sportflugzentrum am FMO sportflugzentrum.de

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7000484?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker