Angebot der Stadtbibliothek
Bookfolding am Tag der Bibliotheken

Greven -

Donnerstag, 24. Oktober, ist der Tag der Bibliotheken und da passt das Upcycling von nicht mehr genutzten Büchern gut ins Programm. Bookfolding können Interessierte von 10 bis 12 Uhr in einem Workshop kennen lernen.

Mittwoch, 16.10.2019, 09:54 Uhr aktualisiert: 16.10.2019, 10:00 Uhr
Bookfolding ist eine Falttechnik, bei der Motive oder Schriftzüge in ein Buch gefaltet werden.
Bookfolding ist eine Falttechnik, bei der Motive oder Schriftzüge in ein Buch gefaltet werden. Foto: Bibliothek

Aus alten Büchern lassen sich ganz einfach wahre Kunstwerke schaffen, die ein absoluter Hingucker sind. Mit dem sogenannten Bookfolding entstehen im Buchschnitt wunderschöne Motive. Wie das geht, zeigen Anja Drilling und Kirsten Eiterig, Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek.

Bookfolding ist eine Falttechnik, bei der Motive oder Schriftzüge in ein Buch gefaltet werden. Herzen, Kürbisse, Wörter und Symbole sind dann im Buchschnitt zu sehen. Die fertigen Bücher eignen sich zum Selberbehalten oder zum Verschenken an Freunde und Familie, heißt es in der Pressemitteilung der Grevener Stadtbibliothek.

Der Workshop richtet sich an Interessenten von zwölf bis 99 Jahre. Wer möchte, kann ein eigenes Buch mitbringen, das zwischen 350 und 450 Seiten und ein festes Cover haben sollte. Es gibt aber auch ausreichend Bücher vor Ort, die für die künstlerische Gestaltung freigegeben sind.

Wenn vorhanden, sollten die Teilnehmer auch Geodreieck und eine spitze Schere mitbringen. Der Eintritt ist frei. Aber es wird um eine Anmeldung gebeten per Mail unter stadtbibliothek@stadt-greven.de oder telefonisch unter ✆ 02571 / 920 390.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002432?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Sinn nimmt Abschied von Münster
Am heutigen Mittwoch ist der letzte Verkaufstag im Modehaus Sinn (v.l.): Lydia Ostwald, Susanne Klaphake und Lili Schweizer
Nachrichten-Ticker