Zweite Damensitzung auf Altweiber
Grevens Närrinnen rechnen mit vollem Haus

Greven -

Eine Sorge hat Marianne Laufmöller ganz bestimmt nicht: Dass im Ballenlager noch ein Platz frei bleiben wird. „Die Nachfrage ist schon jetzt groß“, sagt die Organisatorin der zweiten Damensitzung der KG Emspünte, die Altweiber nächsten Jahres, 20. Februar, stattfinden soll.

Freitag, 15.11.2019, 23:36 Uhr aktualisiert: 15.11.2019, 23:40 Uhr
Marianne Laufmöller (r.) und Ulrike Dierkes planen den Frauenkarneval im Ballenlager.
Marianne Laufmöller (r.) und Ulrike Dierkes planen den Frauenkarneval im Ballenlager. Foto: WN

Laufmöller und Ulrike Dierkes haben bereits ein sattes Programm auf die Beine gestellt. Für die Mucke sorgt die kölsche Band „De 5 Fleje“, das Männerballett der „Schlossgeister“ aus Münster tritt an. In die Bütt steigt Annemie Krawtschak, für noch mehr Musik sorgen die „Wüstensöhne“ und für den Tanz die KG Emspünte-Tanzgruppe „Kisses Eleven“ sowie die Tanzmariechen der ReKaGe.

Zum Schluss gibt es den Einzug KG Emspünte mit dem Stadtprinz 2020 und Gefolge. Und damit geht es ab 21 Uhr in die After-Show- Party. Zu der werden auch Männer eingelassen.

Schon die erste Damensitzung im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Innerhalb von drei Tagen waren damals die Karten ausverkauft. Ins Ballenlager passen übrigens bei voller Bestuhlung und Tischen 248 Besucher. Darum sollte man sich jetzt schon rechtzeitig um seinen Platz bemühen, meint Marianne Laufmöller.

Zum Thema

Beginn im Ballenlager ist 18.11 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr, der Eintritt kostet 19,50 Euro, Kartenverkauf nur per Mail an hg.laufmoeller@t-online.de oder fam-dierkes@unitybox.de.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7067621?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker