Sternsinger aus St. Martinus freuen sich auf Besuchswünsche
Es fehlen noch Könige

Greven -

Vom 3. bis 5. Januar 2020 werden bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Frieden! – Im Libanon und weltweit.“ So lautet das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder Hunderttausende Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden.

Freitag, 29.11.2019, 08:36 Uhr aktualisiert: 29.11.2019, 08:40 Uhr
Die Sternsinger bringen Segen und sammeln für Friedensprojekte – aber es werden noch engagierte Kinder dafür gesucht.
Die Sternsinger bringen Segen und sammeln für Friedensprojekte – aber es werden noch engagierte Kinder dafür gesucht. Foto: Tobias Busche

Das gesammelte Geld wird über das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ an über 1800 Projekte weltweit verteilt.

Auch in der Pfarrgemeinde St. Martinus in Greven, Reckenfeld und den umliegenden Bauernschaften sind die engagierten Kinder und Jugendlichen unterwegs. „Über 20000 Euro haben die Sternsinger im letzten Jahr gesammelt“, berichtet Pastoralreferent Tobias Busche . „Ich hoffe, wir können dieses Mal wieder einen ähnlichen Betrag notleidenden Kindern zukommen lassen.“

Leider melden sich nicht genug Könige, um alle Haushalte besuchen zu können. Daher kann sich im Stadtgebiet Grevens auch in diesem Jahr der Besuch der Sternsinger gewünscht werden.

„Natürlich werden wir weiterhin versuchen, alle Haushalte zu erreichen. Eine Gruppe wird aber nur die angemeldeten Haushalte aufsuchen. Am Samstagnachmittag kommen wir dann vorbei!“

In Reckenfeld werden erfahrungsgemäß alle Haushalte erreicht. Sollte jemand die Sternsinger verpassen kann er sich im Gottesdienst am Sonntagmorgen (9.30 Uhr) melden und wird anschließend besucht.

Die Pfarrgemeinde St. Martinus sucht für die Aktion 2020 Jungen und Mädchen, die Lust haben als Caspar, Melchior oder Balthasar bei der Aktion dabei zu sein. Darüber hinaus werden erwachsene Begleitpersonen gesucht, die die Sternsingergruppen ehrenamtlich begleiten.

In Greven und Reckenfeld werden die Sternsinger am Freitag, den 3., und Samstag, den 4. Januar, unterwegs sein. In Schmedehausen und Bockholt/Guntrup nur am Samstag.

Herzlich eingeladen wird zu den Vortreffen:

► St. Franziskus: Vorbereitungstreffen am Dienstag, 10. Dezember, um 17 Uhr im Pfarrheim St. Franziskus.

► St. Josef: Vorbereitungstreffen am Montag, 9. Dezember, um 17 Uhr im Gemeindehaus an der Nordwalder Straße.

► St. Martinus: Vorbereitungstreffen am Mittwoch, 11. Dezember, um 17.30 Uhr im Haus Liudger (Grabenstraße 24).

Für Besuchswünsche und Fragen steht Pastoralreferent Tobias Busche zur Verfügung ( ✆ 540 820 18; eMail: busche-t@bistum-muenster.de).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7095819?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Prognose: Konservative mit absoluter Mehrheit im Parlament
Boris Johnson verlässt mit seinem Hund Dilyn ein Wahllokal in London.
Nachrichten-Ticker