„Fahrräder für Bedürftige“ ist in die Emssporthalle umgezogen
Die Kellerwerkstatt macht weiter

Greven -

Einen Vorteil hat die neue Kellerwerkstatt des Projekts „Fahrräder für Bedürftige“. Es ist immer warm. „Nebenan ist die Heizung für die Emssporthalle“, erklärt einer der rüstigen Fahrrad-Experten, „und die Rohre führen hierher.“

Dienstag, 10.12.2019, 08:14 Uhr aktualisiert: 11.12.2019, 09:32 Uhr
Über die Arbeit von Wilfried Sellmann (Mitte) und seiner Werkstatttruppe freuen sich Sozialabereichsleiterin Beate Tenhaken (2.v.r.), Mecki Brant aus dem Bürgerbüro (2.v.r.) und Ehrenamts-Koordinatorin Christa Kriete.
Über die Arbeit von Wilfried Sellmann (Mitte) und seiner Werkstatttruppe freuen sich Sozialabereichsleiterin Beate Tenhaken (2.v.r.), Mecki Brant aus dem Bürgerbüro (2.v.r.) und Ehrenamts-Koordinatorin Christa Kriete. Foto: Günter Benning

Die Werkstatt, die seit dem Beginn der Flüchtlingswelle grundsanierte Fahrräder zunächst an Flüchtlinge abgegeben hat, ist umgezogen. Bisher war man in einer alten Schlachterei an der Saerbecker Straße untergekommen. Dort wird aber jetzt umgebaut. „Unsere alte Werkstatt wird eine einzige Loft“, sagt Werkstattchef Wilfried Sellmann .

Die Suche nach Ersatz gestaltete sich nicht einfach. Privat war nichts zu finden, auch nicht bei Objekten, die offenkundig schon längere Zeit leer standen. Am Ende half die Stadt. Die fünf Werkstattmitarbeiter reparieren jetzt in einem Kellerraum der Emssporthalle an der Lindenstraße (neben dem Haupteingang in den Innenhof und dann die Treppen herunter). Über den Umzug freut sich auch Mecki Brant aus dem Bürgeramt. Sie sorgt dafür, dass in der Werkstatt jährlich 50 bis 60 Fundfahrräder landen, die nicht abgeholt wurden. „Manchmal“, sagt Wilfried Sellmann, „sehen die noch gut aus.“ Einmal, erinnert er sich, stieß ein Ex-Besitzer auf sein altes Rad, nachdem es in der Werkstatt auf Vordermann gebracht wurde.

Die Werkstatttruppe gehört formell zum Reckenfelder Bürgerverein und kooperiert mit der Grevener Tafel. Von dort werden Bedürftige geschickt, die sich ein Fahrrad abholen können. Öffungszeiten: Montags, 16 bis 18 Uhr, ✆ : 0152/34791328.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7125109?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker