Gewaltverbrechen im Altenheim
67-jähriger Ehemann steht unter Mordverdacht

Rheine/Emsdetten -

Die Nachricht verbreitete sich am Donnerstagabend bei der Weihnachtsfeier der Stiftung St. Josef in Emsdetten wie ein Lauffeuer: Im Sonnenhof war am Nachmittag eine Bewohnerin tot aufgefunden worden. Der 67-jährige Ehemann wurde verhaftet. Von Jens Keblat und Christian Busch
Freitag, 13.12.2019, 16:07 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 13.12.2019, 16:07 Uhr
Gewaltverbrechen im Altenheim: 67-jähriger Ehemann steht unter Mordverdacht
In einem Emsdettener Altenheim wurde eine 61-jährige Frau getötet. Foto: Jens Keblat
Stiftungsvorstand Dr. Peter Eckhart hat daraufhin am späten Donnerstagabend eine Eilmeldung an die Mitglieder des Kuratoriums geschickt. „Heute Nachmittag ereignete sich ein Mord an einer 61-jährigen, stark dementen Bewohnerin im Sonnenhof“, heißt es darin. Diese sei vor knapp einem Jahr aus einer Altenpflegeeinrichtung in Rheine nach Emsdetten gewechselt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7129378?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Lewe erklärt erneute OB-Kandidatur
Viel Applaus gab es für die Ankündigung von Markus Lewe (r.), erneut als OB zu kandidieren. Links CDU-Chef Hendrik Grau.
Nachrichten-Ticker