Kindertheater „Don Kidschote“ in der Kulturschmiede
Von Freunden, viel Mut und echten Ritterinen

Greven -

Don Kidschote ist ein edler Ritter. Die Kinder lieben ihn. Und er hat ein Herz für Ritterinnen.

Dienstag, 18.02.2020, 11:43 Uhr aktualisiert: 18.02.2020, 11:50 Uhr
Don Kidschote nimmt die Kinder mit auf eine Abenteuerreise.
Don Kidschote nimmt die Kinder mit auf eine Abenteuerreise. Foto: Pia Naendorf

Sie kamen als Kinder und gingen als Ritter und „Ritterinen“. Sie lernten etwas über die Familienverhältnisse, dass nämlich der Opa eigentlich Vater-Vater heißt und der Ur-Opa Uhr-Vater-Vater. Und natürlich lernten die Kinder etwas über die spanische Lebensweise, nach der, zumindest wenn man Don Kidschote glauben kann, alles mit einem „olè!“ kommentiert werden kann.

Am Sonntagnachmittag hatte die Grevener Kulturschmiede das Münsteraner Kindertheater „Don Kidschote“ zu Gast. Zahlreiche Kinder knieten begeistert vor der Bühne und ließen sich von Schaupieler Christoph Bäumer in die Geheimnisse der Ritter-Zunft einweihen.

Don Kidschote, ein Nachfahre des überaus berühmten Don Quijote de la Mancha, will, genau wie sein Vater und der Vater-Vater und auch alle anderen Männer in der Familie, ein Ritter werden. Die Frauen sind selbstverständlich „Ritterinen“. Dafür brauche es drei Dinge: einen Freund, jemanden, den man liebt und ganz viel Mut.

Kurzweilig erzählt, spielt und tanzt Bäumer eine zauberhafte Geschichte über Mut und Freundschaft, die Liebe und das Leben. Gemeinsam mit Don Pferd, einem Fahrrad, und Don Sancho, einem Ballon-Freund, erlebt Don Kidschote aus „Don Plantscho“, der Badewanne, zahlreiche Abenteuer.

Ganz am Schluss besiegt er sogar einen Drachen und wird zum Ritter. Mit nur wenigen Requisiten, aber mit umso mehr Begeisterung und Enthusiasmus animiert Bäumer die Kinder zum Mitmachen. Sie passen für ihn auf, suchen den verlorenen Freund und geben kluge Ratschläge.

Und die Kinder sind es, die aus der Lampe den Drachen entstehen lassen: grün müsse er sein, fliegen soll er können und natürlich Feuer spucken. Zunächst sind sie skeptisch, aber als Bäumer die Lampe erstmal präpariert hat, schreien die Kinder aufgeregt und warnen den trotteligen Don Kidschote vor der Gefahr.

Am Ende besiegt Don Kidschote nach einigen Abenteuern den Drachen, gewinnt das Herz seiner Liebsten und findet seinen Freund wieder.

„Du bist ein Ritter“, ruft ein Mädchen. Und weil auch die Kinder alle drei Bedingungen erfüllen, kürt Don Kidschote sie kurzerhand auch alle zu Rittern und Ritterinen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7268895?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker