Vier Kirchenmusikerinnen – drei Chöre – ein Konzert
Die ganze Fülle klassischer und moderner Kirchenmusik

GReven/Reckenfeld -

Am Sonntag, 1. März, gestalten 80 Sängerinnen, Sänger und Instrumentalisten der evangelischen Kirchengemeinde in der Christuskirche um 18 Uhr gemeinschaftlich ein Konzert.

Mittwoch, 19.02.2020, 19:01 Uhr aktualisiert: 19.02.2020, 19:10 Uhr
Haben ein buntes Programm zusammengestellt (von links): Posaunenchorleiterin Charlotte Holste-Krey, Organistin und Chorleiterin des Kirchenchores Uta Rodenberg, Organistin Olga Dick und Chorleiterin des Gospelchores Martina Eßing.
Haben ein buntes Programm zusammengestellt (von links): Posaunenchorleiterin Charlotte Holste-Krey, Organistin und Chorleiterin des Kirchenchores Uta Rodenberg, Organistin Olga Dick und Chorleiterin des Gospelchores Martina Eßing. Foto: Privat

In der evangelischen Kirchengemeinde Greven wird das ganze Jahr über in den Chören, an der Orgel und am Klavier vielfältig gesungen und musiziert. Am Sonntag, 1. März gibt es ein großes kirchenmusikalisches Treffen, wenn 80 Sängerinnen, Sänger und Instrumentalisten der Gemeinde in der Christuskirche um 18 Uhr gemeinschaftlich ein Konzert gestalten.

Die Kirchenmusikerinnen Uta Rodenberg, Olga Dick , Martina Eßing und Charlotte Holste-Krey haben für diesen Konzertabend ein buntes Programm zusammengestellt, in dem ein breites Klangspektrum klassischer und moderner Kirchenmusik in seiner ganzen Fülle dargeboten wird. Die Chöre werden einzeln, aber auch gemeinschaftlich zu hören sein.

Der Kirchenchor wird zusammen mit dem Posaunenchor unter anderem eine Kantate des zeitgenössischen Komponisten Gustav Gunsenheimer aufführen, deren Titel „Lasset den Lobgesang hören“ zugleich das Leitmotiv des Konzertes ist. Der Gospelchor Mixed Voices lässt Gospel und Hymnen erklingen.

Eine weitere Klangfarbe kommt durch den Gitarristen Lars Wüller hinzu, der zusammen mit Pianistin Olga Dick Werke russischer und englischer Komponisten zu Gehör bringen wird.

Der Eintritt ist frei. Die Gemeinde freut sich über Spenden für den Stiftungsfonds.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7273270?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker