CDU-Fraktion bei der Münsterländischen Freilichtbühne
1,8 Millionen für neues Gebäude

Reckenfeld -

1,8 Millionen brauchen die Reckenfelder Theaterleute für ein neues Gebäude. Die CDU war zu Besuch.

Donnerstag, 20.02.2020, 22:41 Uhr aktualisiert: 20.02.2020, 23:04 Uhr
Die CDU-Fraktion ließ sich über die Pläne der Reckenfelder Bühne informieren.
Die CDU-Fraktion ließ sich über die Pläne der Reckenfelder Bühne informieren. Foto: CDU

Zunächst vermittelten die Geschäftsführerin Petra Niepel und der 2. Vorsitzende Fiete Krause die markanten Daten und Fakten der Bühne, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit 780 Mitgliedern, 280 davon gehören zu den Aktiven, hat der Verein eine beachtliche Größe. Die Besucherzahl lag im letzten Jahr bei 20 000.

Für die aktuellen und künftigen Ansprüche ist der vorhandene Probenraum deutlich zu klein. Zudem soll für das Wintertheater eine Bühne und ein Zuschauerraum für 140 Personen geschaffen werden.

Die Kosten für das neue Gebäude werden nach der Planung bei 1,8 Millionen Euro liegen. Jeweils ein Drittel der Bausumme soll aus Eigenmitteln, Spenden, Sponsoring sowie aus Fördermitteln und aus einem städtischen Anteil eingebracht werden.

Dietrich Aden lobte das ehrenamtliche Engagement und die besondere Bedeutung der Freilichtbühne für die Region.

Diese große Anerkennung stellte der Fraktionsvorsitzende, Jürgen Diesfeld, auch noch einmal ausdrücklich fest. Er sicherte Unterstützung zu und bedankte sich für die Informationen und die Einladung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7278094?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker