Gastschüler aus Calaf am Augustinianum
Europäische Zusammenarbeit hautnah

Greven -

Zum zweiten Mal besuchten spanische Schüler für eine Woche das Grevener Gymnasium und lernten dabei das Leben in einer deutschen Schule und in einer Grevener Familie kennen.

Mittwoch, 26.02.2020, 06:57 Uhr aktualisiert: 26.02.2020, 07:01 Uhr
Besuch aus Spanien am Augustinianum – hier entstanden echte Freundschaften.
Besuch aus Spanien am Augustinianum – hier entstanden echte Freundschaften. Foto: Augustinianum

Die Verbundenheit zwischen dem Instituto Alexandre de Riquer im katalonischen Calaf (Spanien) und dem Gymnasium Augustinianum hat ein neues Level erreicht. Zum zweiten Mal besuchten spanische Schüler für eine Woche das Grevener Gymnasium und lernten dabei das Leben in einer deutschen Schule und in einer Grevener Familie kennen.

Neben der schulischen ‚Pflicht‘ gab es auch jede Menge „Kür“, wenn die Gruppe von 31 Schülerinnen und Schülern aus Spanien und die 29 aufnehmenden deutschen Partnerinnen und Partner die Städte Greven, Münster und Köln erkundeten oder sich in der Sporthalle austobten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Für die Durchführung dieser Aktivitäten war der Förderkreis der Schule eine große Unterstützung. Da das Wochenende frei von schulischen Terminen war, konnten die Familien gemeinsam mit den Austauschschülerinnen und –schülern ein eigenes Programm gestalten und neue spannende Einblicke gewähren.

Wie schon bei dem ersten Teil des Austausches, dem Besuch in Spanien im Oktober letzten Jahres, konnten beide Seiten nun auch in Deutschland eine Menge über Land und Leute, Essen und Trinken, Gewohnheiten und Alltag nicht nur erfahren, sondern auch selbst erleben. Anders als vielleicht zu erwarten, gibt es an der spanischen Austauschschule gar keinen Deutschunterricht – daher findet der Austausch sowohl auf Spanisch als auch auf Englisch statt, sodass er für alle Beteiligten sehr gewinnbringend ist.

Betrachtet man die nicht enden wollenden Umarmungen, so kann man sicherlich sagen, dass hier Freundschaften für‘s Leben gefunden wurden. Die Lehrkräfte freuen sich, dass der Austausch jährlich stattfinden kann, und die Spanischschülerinnen und -schüler der achten Klassen können jetzt schon ihren Austausch im nächsten Schuljahr kaum erwarten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7294957?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker