Rat und Mitarbeiter über die PCB-Belastung des Rathauses informiert
Nicht gut und nicht ganz schlecht

Greven -

Das Grevener Rathaus ist mit Schadstoffen belastet, so viel ist klar. Doch wie gefährlich ist das für Besucher und vor allem Mitarbeiter, die sich viele Stunden pro Tag im Gebäude aufhalten? Gutachter gaben nun eine Einschätzung ab. Von Günter Benning
Donnerstag, 27.02.2020, 09:54 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 27.02.2020, 09:54 Uhr
Das Grevener Rathaus zeichnet
Das Grevener Rathaus zeichnet Foto: Günter Benning
PCB sind seit 2001 weltweit verboten. Die 209 verschiedenen Chlorverbindungen stecken in vielen Gebäuden. Und können – langfristig – der Gesundheit schaden, bis hin zum Krebs. „In einem Raum im Rathaus wurde der Grenzwert von 3000 Nanogramm pro Kubikmeter Luft überschritten“, erklärte am Dienstag Gutachterin Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297183?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker