Monatelang nur eingeschränkt nutzbar
Sanierung: Parkdeck teilweise gesperrt

Greven -

Gut, dass im Moment noch wenig los ist in der Stadt. Das Parkdeck an der Martinischule wird renoviert.

Freitag, 08.05.2020, 07:39 Uhr
Das Parhaus an der Martinischule wird saniert.
Das Parhaus an der Martinischule wird saniert. Foto: Peter Beckmann

Das Parkdeck an der Martinischule wird ab Montag, 11. Mai, umfassend saniert. Dafür müssen immer wieder Teilbereiche des Parkdecks gesperrt werden, es ist deshalb in den kommenden Monaten nur eingeschränkt nutzbar, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Im Gebäude werden Beton- und Stahlelemente saniert, außerdem wird die alte Beleuchtung durch eine energieeffizientere LED-Beleuchtung ausgetauscht. Am Montag starten die Arbeiten auf der unteren Parkebene. Sie dauern dort voraussichtlich bis zum 26. Juni. Bis Ende Oktober sollen nach und nach sämtliche Ebenen des Parkdecks saniert werden.

Für die Nutzung gesperrt sind immer nur die Ebenen und Bereiche, in denen aktuell gearbeitet wird. Von Ende August bis Anfang September muss das gesamte Parkdeck für etwa zwei Wochen gesperrt werden, genauere Informationen über Beginn und Ende der Vollsperrung werden im August bekannt gegeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7400132?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker