EidosPrime
Typisch Greven als Buch

Greven -

Typisch Greven. Das ist nicht nur der Name einer Serie in der Zeitung. Jetzt hat Hans-Dieter Bez das Buch dazu herausgebracht.

Montag, 01.06.2020, 16:46 Uhr
Hans-Dieter Bez mit seinem neuen Buch
Hans-Dieter Bez mit seinem neuen Buch Foto: Günter Benning

Es ist das Buch zur Artikel-Serie „Typisch Greven“ in Greven. Historiker Hans-Dieter Bez (77) hat 74 Artikel aus der seit 2018 laufenden Serie über Begriffe und Menschen aus Greven in ein reich bebildertes Buch aufgenommen. Auf 170 Seiten wurden seine Zeitungsgeschichten, die er im Stadtarchiv und in Gesprächen mit vielen Grevener Bürgern recherchiert hat, noch einmal deutlich erweitert und mit Quellenangaben versehen.

Entstanden war die Serie, als Wolfgang Fundke vom Passepartout vorschlug, bei Grevenern spezielle Worte für ein großes Plakat zu sammeln. Das Ergebnis inspirierte Bez zu seiner umfangreichen Recherche-Arbeit. Erhältlich ist „Tpyisch Greven“ ab heute bei der Buchhandlung Cramer & Löw, Passepartout an der Münsterstraße, Greven Marketing, Heimatverein Greven, Schreibwarengeschäft Dübjohann und Hellweg.

Ein Interview mit Hans-Dieter Bez lesen Sie in der Samstagsausgabe

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7431790?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker