Zusätzliche Workshops in der Stadtbibliothek
Kreative Projekte für die letzte Ferienwoche

Greven -

Die letzte Ferienwoche beginnt und es gibt 3 Zusatztermine im Ferienprogramm der Stadtbibliothek Greven

Dienstag, 28.07.2020, 11:30 Uhr aktualisiert: 28.07.2020, 12:00 Uhr
Das Team der Stadtbibliothek hat für die letzte Ferienwoche einige Angebote im Programm, die sich an kreative Menschen richten.
Das Team der Stadtbibliothek hat für die letzte Ferienwoche einige Angebote im Programm, die sich an kreative Menschen richten. Foto: Stadtbibliothek

Weil fast alle Workshops im Ferienprogramm der Stadtbibliothek Greven sofort ausgebucht waren, gibt es in der letzten Ferienwoche drei Zusatztermine für Bookfolding, Scrapbooking und 3D-Druck.

Am Dienstag, 4. August, von 16 bis 18 Uhr wird der Bookfolding-Workshop wiederholt. Bookfolding heißt die Falttechnik, mit der aus einem alten Buch ein wunderschönes Ausstellungsstück gezaubert wird. Diesmal basteln Teilnehmer ab zehn Jahren einen Igel, der sich prima als Zettelhalter für den Schreibtisch macht. Ausrangierte Taschenbücher mit etwa 150 bis 200 Seiten (keine festen Buchumschläge) dürfen gerne mitgebracht werden.

Am Mittwoch, 5. August, findet der bereits ausgebuchte Scrapbooking-Workshop ein weiteres Mal von 16 bis 17.30 Uhr statt. Dabei werden Logbücher des SommerLeseClubs verschönert. Teilnehmer aller Altersgruppen können ihr Logbuch ganz individuell und kreativ gestalten. Ob malen oder basteln, hier ist für jeden etwas dabei. Stifte, Sticker und noch anderes Material stehen euch zur Verfügung. So füllt sich das Logbuch mit Bücherhelden, coolen Leseplätze oder bereits eingeklebte Fotos werden dekoriert. Wer möchte darf gerne zusätzlich eigene Materialien mitbringen.

Am Freitag, 7. August, von 16 bis 17.30 Uhr gibt es einen 3D-Drucker Workshop. Anfänger von 11 bis 99 Jahren erfahren, wo man fertige 3D-Vorlagen im Internet findet und lernen ihr erstes Objekt mit dem Programm tinkercad.com zu erstellen. Das Programm gibt es kostenfrei im Netz und kann auch zu Hause genutzt werden. Die geplanten 3D-Objekte können über den 3D-Drucker der Stadtbibliothek ausgedruckt werden.

Für alle Workshops, die mit Abstand im kleinen Kreis stattfinden, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7511434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker