240 Besucher bei Konzert „Vier Bands in fünf Stunden“ am Beach
Ein zauberhafter Sommerabend

Greven -

240 gut gelaunte Besucher erlebten am Samstagabend einen zauberhaften Sommerabend am Beach. Die Stimmung war großartig bei „Vier Bands in fünf Stunden“ – trotz Corona. Auch Peter Hamelmann (Greven Marketing) bewertet das Konzept, unterschiedliche Musikgeschmäcker mit einem Konzert zu bedienen, als gelungen.

Montag, 10.08.2020, 10:15 Uhr aktualisiert: 13.08.2020, 09:45 Uhr
Ihnen gehörte 50 Minuten lang die Bühne: Die drei Musikerinnen von Accoustics Münster überzeugten mit mehrstimmigem Gesang, Keyboard und Saxofoneinlagen.
Ihnen gehörte 50 Minuten lang die Bühne: Die drei Musikerinnen von Accoustics Münster überzeugten mit mehrstimmigem Gesang, Keyboard und Saxofoneinlagen. Foto: Sven Thiele

Vieles erinnert an vergangene zauberhafte Sommerabende am Ufer der Grevener Ems. An unbeschwerte Abende. Während sich die Sonne nach dem bisher heißesten Tag des Jahres allmählich zurückzieht und am Horizont ein prächtiges Abendlicht hinterlässt, haben 240 gut gelaunte Gäste an den Tischen der Beach-Bar Platz genommen, um den Klängen eines bemerkenswerten Musikabends zu lauschen. Geboten bekommen sie nicht ein, sondern gleich vier Konzerte, zusammengesetzt zu einem Musikgenuss, auf den die Beachfreunde lange warten mussten.

Das Konzert „Vier Bands in fünf Stunden“ markiert so etwas wie den Versuch einer Rückkehr zu einem Kulturprogramm. Und dennoch: Auch an diesem Abend geht es längst nicht ganz so unbeschwert zu wie in der Vergangenheit.

Feste Sitzplätze für die Besucher, ein mit Zäunen eingegrenzter Veranstaltungsbereich, eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes abseits des eigenen Sitzplatzes, und nicht zuletzt: Ein Tanzverbot. Konzerte in Zeiten von Corona sind anders, beschränkt. Der Mehraufwand für Greven Marketing ist beträchtlich. „Wir wollten auf Nummer sicher gehen und haben deshalb ein sehr engmaschiges Konzept entwickelt“, erklärt Peter Hamelmann , während die erste Band des Abends die Bühne betritt und er sowie weitere Ordner über die Einhaltung der Regeln wachen. Derweil gehört 50 Minuten lang den Accoustics die Bühne . Die drei Musikerinnen aus Münster überzeugen mit mehrstimmigem Gesang, Keyboard und Saxofoneinlagen.

Schon nach den ersten Sets scheint das Tanzverbot vergessen. Die Besucher verlegen sich stattdessen auf Klatschen und Schnipsen. Das steigert sich noch, als später am Abend zunächst die Münsteraner Band Scholzkowski die Bühne betritt, bevor anschließend zwei Grevener Formationen die Stimmung hochkochen lassen. Caprice, das neueste Musikprojekt von Olli Asche und Markus Sünderkamp, begeistert ebenso wie eine alt bekannte Formation: Für die Beat-Club Allstars ist der Auftritt auf kleiner Bühne am Beach so etwas wie ein Trostpflaster für das abgesagte Beat-Festival.

Und auch ein anderer freut sich über den gelungenen Abend. Peter Hamelmann bewertet das Konzept, unterschiedliche Musikgeschmäcker mit einem Konzert zu bedienen, als gelungen. Der Aufwand habe sich gelohnt, resümiert Hamelmann. Auch, weil das Konzert innerhalb kürzester Zeit ausverkauft gewesen sei.

Zuvor hatte sich der Chef von Greven Marketing nicht nur mit den Erfordernissen der Corona-Schutzverordnung tagelang beschäftigen müssen. Auch abseits der Pandemie bedingten Einschränkungen, für die das Team von Greven Marketing passgenaue Lösungen erarbeitet hat, ist die Stimmung weiterhin nicht ungetrübt. Noch am Freitagabend stand die Veranstaltung auf der Kippe, nachdem die Naturschutzverbände ein weiteres Mal die Genehmigungsfähigkeit des Konzertes in Frage gestellt hatten. Dabei zielten sie einmal mehr auf die Unvereinbarkeit mit den Erfordernissen des Naturschutzes ab.

Schließlich lag es am Kreis Steinfurt, für eine Klarstellung zu sorgen. „Wir sind der Überzeugung, dass der Naturschutz gewährleistet ist“, entgegnet Hamelmann den Kritikern von Greven an die Ems!. Er hofft, dass die Beteiligten den Gesprächsfaden wiederfinden. Und am Ufer der Ems weitere zauberhafte Sommerabende wie dieser am Samstagabend folgen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7527494?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker