Lebenshilfe im Blue Dog
Ein offener, inklusiver Treffpunkt

Greven -

Die Lebenshilfe zieht in das Haus der ehemaligen Kneipe „Blue Dog“ ein. Eine Kneipe will der Verein aber nicht betreiben. Von Peter Beckmann
Freitag, 27.11.2020, 21:10 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 27.11.2020, 21:10 Uhr
Die ehemalige Kneipe „Blue Dog“ an der Bergstraße wird kernsaniert und soll dann ein inklusiver Treffpunkt werden.
Die ehemalige Kneipe „Blue Dog“ an der Bergstraße wird kernsaniert und soll dann ein inklusiver Treffpunkt werden. Foto: Peter Beckmann
„Nein“, sagt Nora Linden, Vorstandsmitglied der Lebenshilfe Greven, und lacht. „Das haben uns schon viele Passanten gefragt. Nein, die Lebenshilfe eröffnet keine Kneipe.“ Aber: Die ehemalige Gaststätte „Blue Dog“ an der Bergstraße wird derzeit kernsaniert und wird danach tatsächlich von der Lebenshilfe genutzt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7698098?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7698098?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker