Soroptimistinnen sind gesellschaftlich in vielen Bereichen aktiv
Beste Schwestern helfen Frauen

Greven/Saerbeck/Emsdetten -

Soroptimisten, das Wort leitet sich vom lateinischen „sorores optimae“ ab – beste Schwestern. Der Name ist Programm. Der Club wendet sich an Frauen in verantwortlichen beruflichen Positionen. Wer mitmachen will, kann sich nicht bewerben, sondern wird vorgeschlagen. Dabei handeln die Frauen auch ganz lokal. Die SI-Gruppe Greven/Saerbeck/Emsdetten unterstützt regelmäßig das Frauenhaus in Rheine. Von Günter Benning
Samstag, 02.01.2021, 15:50 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 02.01.2021, 15:50 Uhr
Gerda Schröder (63) aus Emsdetten ist die Präsidentin der Soroptimisten-Gruppe Greven/Saerbeck/Emsdetten..
Gerda Schröder (63) aus Emsdetten ist die Präsidentin der Soroptimisten-Gruppe Greven/Saerbeck/Emsdetten..
„Wir wollen die Möglichkeiten für Frauen und Mädchen verbessern. Von Frauen für Frauen.“ Gerda Schröder (63) hat eine zupackende Art. Die Präsidentin der Soroptimisten-Gruppe Greven/Saerbeck/Emsdetten ist Kauffrau und war bis vor Kurzem Chefin in ihrem Reisebüro in Emsdetten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7747427?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7747427?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker