Die Entwicklung der Corona-Zahlen in Greven
Höhepunkt war am 14. November

greven -

Ein Blick auf die Entwicklung der Corona-Infizierungen in Greven über das vergangene Jahr zeigt Höhen und Tiefen.

Dienstag, 05.01.2021, 12:00 Uhr

Die Zahl der nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Menschen in Greven lag am Montag bei 72, am Sonntag hatte sie bei 71 gelegen, einen weiteren Tag zuvor bei 69. Greven erlebt somit wieder einen neuerlichen Anstieg. Insgesamt haben sich bislang in Greven 650 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert, 572 davon gelten als gesundet. Die Zahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit Corona liegt in Greven bei sechs. Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug am Montag kreisweit bei 125,8. Ein Blick auf die Entwicklung der Corona-Infizierungen in Greven über das vergangene Jahr zeigt Höhen und Tiefen. Während die erste Welle im Frühjahr relativ glimpflich über die Bühne ging, sanken die Zahlen ab Ende Mai für eine längere Zeit auf einstellige Zahlen und für mehrere Tage bis September auf Null. Mit Beginn der kalten Jahreszeit und der zweiten Coronawelle, stieg die Ansteckungszahl erheblich und erreichte am am 14. November den vorläufigen Höhepunkt von 101 Infizierten. Im Dezember sank die Zahl wieder, stieg aber zum Jahresende erneut.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7751871?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker