Spielplätze dürfen auch weiterhin betreten werden
Benutzung der Bolzplätze verboten

Greven -

Bolzen verboten. Spielen erlaubt. Woran man sich in Greven halten soll.

Freitag, 15.01.2021, 12:13 Uhr aktualisiert: 15.01.2021, 12:25 Uhr
Bolzen verboten
Bolzen verboten Foto: Stadt Greven

Die städtischen Bolzplätze in Greven dürfen derzeit aus Gründen des Infektionsschutzes während der Corona-Pandemie nicht benutzt werden.

Darauf weist die Stadtverwaltung noch einmal ausdrücklich hin. Bolzplätze sind klar als Sportflächen definiert – und deren Benutzung ist laut Corona-Schutzverordnung zurzeit grundsätzlich untersagt.

Dadurch soll konsequent verhindert werden, dass auf solchen Flächen Menschengruppen zusammenkommen.

Bei der Ordnungsverwaltung sind in den vergangenen Tagen immer wieder Meldungen eingegangen, dass Bolzplätze in Greven trotz des geltenden Verbots genutzt werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Die Stadt lässt die städtischen Bolzplätze jetzt soweit möglich durch Mitarbeiter der Technischen Betriebe (TBG) absperren.

Für Spielplätze gilt weiterhin kein Benutzungsverbot, sie dürfen betreten und bespielt werden, wenn Abstands-, Masken- und sonstige Hygieneregeln eingehalten werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7766525?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker