Gedenkstein für Elisabeth Kockentiedt in Maestrup
Mord in der Bauerschaft

Greven -

Ein Grabstein in der Bauerschaft Maestrup erinnert an ein schreckliches Verbrechen zu Anfang des vergangenen Jahrhunderts. Von Hans-Dieter Bez
Samstag, 27.02.2021, 15:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 27.02.2021, 15:00 Uhr
Dieser Grabstein erinnert an Elisabeth Kockentiedt, die mitten in der Bauerschaft Opfer eines jungen Mannes wurde.
Dieser Grabstein erinnert an Elisabeth Kockentiedt, die mitten in der Bauerschaft Opfer eines jungen Mannes wurde. Foto: Bez
In einem kleinen Wäldchen in der Bauerschaft Maestrup steht ein alter Gedenkstein für die im August 1904 ermordete Elisabeth Kockentiedt. Auf dem Gedenkstein ist eine Steinplatte angebracht. Darauf steht. „Hier starb / Elisabeth Kockentiedt/ *13.1.1888 / + 7.8.1904“. Die Nachbarschaft pflegt noch heute den Gedenkstein, den sie in den 1950er Jahren von einem aufgegebenen Grab des Friedhofs an der Saerbecker Straße holte. Die Familie Kockentiedt ließ die Platte mit der Inschrift anfertigen und sie am Gedenkstein anbringen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7839773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7839773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker