Möglicherweise fließen Fördergelder für das Bürgerhaus
„Land als Unterstützer gewinnen“

Reckenfeld -

Für das Bürgerhaus in Reckenfeld fließen möglicherweise Fördermittel. Bürgermeister Dietrich Aden hat in Düsseldorf vorgefühlt und berichtet von einem „guten Auftaktgespräch“. Von pm/oh
Samstag, 06.03.2021, 07:19 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 06.03.2021, 07:19 Uhr
Früher Klassenräume, demnächst Treffpunkt, Veranstaltungs-, Proben- und Vereinsräume . . .
Früher Klassenräume, demnächst Treffpunkt, Veranstaltungs-, Proben- und Vereinsräume . . . Foto: oh
Seit vielen Jahren besteht in Reckenfeld der Wunsch nach einem Bürgerhaus, in dem sich die Bürgerinnen und Bürger begegnen und Vereine arbeiten können. Die konkreten Umsetzungspläne für die neue Ortsmitte Reckenfeld haben die Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (CDU) und Bürgermeister Dietrich Aden nun zum Anlass genommen, das Land NRW für die Realisierung des Bürgerhauses als Unterstützer zu gewinnen. In einem gemeinsamen Gespräch mit dem Heimat-Staatssekretär Dr.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7852984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7852984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker