Saisonvorbereitung im Freibad
Wenig Hoffnung auf Öffnung

Greven -

Die Vorarbeiten für die Eröffnung der Freibadsaison sind fast abgeschlossen, die teilweise heftigen Winterschäden sind fast beseitigt. Allerdings ist fraglich, ob das Freibad zum 2. Mai auch eröffnet werden kann. Von Peter Beckmann
Samstag, 17.04.2021, 09:05 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 17.04.2021, 09:05 Uhr
Auch bei den Becken der Außenduschen ist einiges kaputt gegangen und wird derzeit erneuert.
Auch bei den Becken der Außenduschen ist einiges kaputt gegangen und wird derzeit erneuert. Foto: Peter Beckmann
Das Wasser plätschert langsam vor sich hin. Vom Schlauch läuft es in die Becken, der Wasserpegel steigt langsam aber sicher. Die Vorbereitungen für die neue Freibadsaison sind fast abgeschlossen. Aber: Ob es mit der Saisoneröffnung am 2. Mai klappt, sei dahin gestellt. „Ich glaube nicht so wirklich daran“, sagt Martin Schröder, Leiter der beiden Grevener Bäder. Doch von Anfang an. Nach dem harten Winter mit heftigen Minustemperaturen gab es im Freibad einiges zu tun. „Es waren zahlreiche Fliesen abgeplatzt, in den Rinnen waren Risse zu sehen, die Platten an den Umgängen der Becken waren zum Teil kaputt gegangen und selbst in den Becken der Außen-Duschen waren viele Fliesen hinüber“, zählt Schröder auf. Insgesamt kamen da über 10 000 Euro Schaden zusammen. Die Schäden in den Becken sind mittlerweile beseitigt, rund herum sind die Handwerker noch zugange.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7920013?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7920013?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker