Grevener Politiker und ihre Kanzler-Kandidaten
„Hätte geräuschloser laufen können“

Greven -

Laschet Kanzlerkandidat für die CDU, Baerbock Kanzlerkandidatin für die Grünen – die Grevener Lokalpolitiker sind zufrieden mit der Auswahl der Spitzen-Kandidaten für die Bundestagswahl. Von Peter Beckmann
Mittwoch, 21.04.2021, 09:58 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 21.04.2021, 09:58 Uhr
Johannes Hennigfeld kann gut mit Armin Laschet als Kanzler-Kandidat der CDU leben,
Johannes Hennigfeld kann gut mit Armin Laschet als Kanzler-Kandidat der CDU leben, Foto: Kay Nietfeld/dpa
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Das gilt nicht zuletzt auch in Greven. Nach dem Kommunal-Wahlkampf unter Corona-Bedingungen folgt der Bundestags-Wahlkampf – vermutlich zumindest auch durch Corona eingeschränkt. Und zur Erleichterung der CDU steht jetzt auch für die Christdemokraten mit Armin Laschet der Kanzler-Kandidat fest. „Ich hätte mit beiden Kandidaten leben können, bin jetzt aber froh, dass diese unrühmliche Woche der Kandidatenfindung vorbei ist“, sagte Johannes Hennigfeld, Fraktionsvorsitzender der CDU im Grevener Stadtrat. Ein wenig kann man ihm anhören, dass er unter dem Geplänkel zwischen Laschet und Söder gelitten hat. „Ich hätte mir gewünscht, dass die beiden Herren sich direkt geeinigt hätten und sich nicht so ein Verfahren über eine Woche hinzieht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7927575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7927575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker