Mariengrundschule wird um ein Gebäude erweitert
Provisorium für ein Jahrzehnt?

Greven -

Die Mariengrundschule wird fünfzügig und dafür baulich erweitert. Anlass ist der hohe Anmeldedruck aus der nahen Wöste. Von Oliver Hengst
Mittwoch, 28.04.2021, 22:22 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 28.04.2021, 22:22 Uhr
Die schon mehrfach erweiterte Mariengrundschule erhält in diesem Bereich ein weiteres Gebäude.
Die schon mehrfach erweiterte Mariengrundschule erhält in diesem Bereich ein weiteres Gebäude. Foto: Oliver Hengst
Die Mariengrundschule wird fünfzügig – und das nicht nur für ein Jahr, wie zunächst angedacht. Die Schule hat sich bereit erklärt, diesen Schritt zu gehen und spricht schon mit der Stadt über die konkrete Ausgestaltung und den Standort für ein Gebäude. Anlass: Zuletzt hatte es (wieder) deutlich mehr Anmeldungen an der Schule gegeben, als Plätze zur Verfügung stehen. Frank Hänel, städtischer Fachbereichsleiter, dankte im Schulausschuss am Dienstag der Schule dafür, „dass sie Verantwortung für das Gesamtsystem übernimmt. Aus Sicht der Verwaltung ist das eine gute Lösung“. Da die Schule großen Wert auf eine räumliche Nähe zum Bestandsgebäude legt, kommt für den Neubau im Grunde nur eine Fläche in Frage: jenes Areal an der Teichstraße, auf dem aktuell Gesamtschüler Basketball spielen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7940058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7940058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Nachrichten-Ticker