Di., 21.04.2020

Firma Sasse spendet Hygiene-Sets für Gewerbetreibende Hilfe für die Unternehmen

Freudige Gesichter gab es bei der Spendenübergabe (v.l.): Egbert Stein (Geschäftsführer der Feinbrennerei Sasse), Bürgermeister Robert Wenking, Dieter Reers (Erster Vorsitzender des Stadtmarketingvereins),

Horstmar - Die Feinbrennerei Sasse aus Schöppingen hat in Horstmar 50 „Hygiene-Sets“ in Horstmar zur Verfügung gestellt. Diese will der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ an die Gewerbetreibenden in Horstmar und Leer verteilen, um diese in den schwierigen Zeiten von Corona zu unterstützen. Für die Spende bedankte sich auch Bürgermeister Robert Wenking.

Mo., 20.04.2020

Neugestaltung des Platzes vor der Pfarrkirche St. Gertrudis Erinnerung auf zwei Bronzetafeln

Zwei Bronzetafeln sind auf dem Kirchplatz St. Gertrudis eingelassen worden. Eine von der Kirchengemeinde (links) und eine von der Stadt Horstmar (unten,rechts).

Horstmar - Zwei Bronzetafeln sind vor der Pfarrkirche St. Gertrudis eingelassen worden. Eine von der katholischen Kirchengemeinde, auf der die ökumenische Zusammenarbeit betont wird, eine weitere von der Stadt Horstmar, auf der an wichtige historische Daten erinnert.


So., 19.04.2020

Hochzeit in Zeiten von Corona Besonderes Spalier auf dem Schöppinger Berg

Auf der Heimfahrt warteten für die frischvermählten Marcel Raus und Michelle Ferreira Vilaca jede Menge Überraschungen.

Horstmar/Schöppingen - In Zeiten von Corona musste das Brautpaar Michelle Ferreira Vilaca und Marcel Raus mit Kompromissen leben: Die Trauung vor dem Standesamt in Schöppingen fand im engsten Familienkreis statt. Und eigentlich sollte eine große Party gefeiert werden, die aus den bekannten Gründen nicht zustande kam. Trotzdem sorgte die Clique des Brautpaares dafür, dass dieser Tag für beide unvergesslich bleibt.


Mi., 15.04.2020

Mitarbeiterinnen des „vipz“ machen für Kinder und Heranwachsende besondere Angebote Alternative Jugendarbeit in Zeiten der Corona-Krise

Horstmar - Jugendarbeit findet in Horstmar weiter statt trotz der Corona-Krise. Darauf weist der Jugend- und Familiendienst in Rheine hin, der Träger des Jugendtreffs „vipz“ ist. Deren Mitarbeiterinnen haben sich einiges einfallen lassen, um den Kindern und Heranwachsenden etwas zu bieten.


Di., 14.04.2020

Land bezuschusst Umgestaltung der Dorfstraße in Leer mit 250 000 Euro Weg zur Erneuerung ist frei

Der Neugestaltung der Dorfstraße in Leer steht nach der Förderzusage aus Düsseldorf nichts mehr im Wege.

Horstmar - Die Neugestaltung der Dorfstraße im Ortsteil Leer wird mit 250 000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Diese freudige Nachricht erreichte die Stadt Horstmar kurz vor Ostern. Darüber freut sich nicht nur Bürgermeister Robert Wenking. Wie er mitteilte, handelt es sich um eine Höchstbetragsförderung. Damit steht der Maßnahme nichts mehr im Wege.


Mo., 13.04.2020

Schmuckstück und Ort der Erholung für die Bevölkerung in Leer Senioren schufen den Rentnerpark

Die mittlerweile verstorbenen Josef Toepper (v.l.), Heinrich Matthis, Anton Greive, Berthold Fraune, Arnold Arning, Alfred Kajüter, Anton Kreimer und August Hullermann haben den Dorfpark einst mitbegründet.

HorstmaR-lEER - Sitzbänke, ein Mühlenrad und eine hübsche Bepflanzung – der Leerer Dorfpark ist ein Schmuckstück und ein Ort der Erholung zugleich. Seine Entstehungsgeschichte beginnt im Jahr 1975. Nach einem Eigentümerwechsel fragen sich momentan viele Leerer, ob der Park erhalten bleiben kann.


Do., 09.04.2020

Sportpolitik: Westfalia und Germania werden gefördert Zuschüsse in Höhe von 326 500 Euro

Das Sportheim des SV Westfalia am Leerbach kann saniert werden. Das Land stellte dem Verein dafür 176 556 Euro zur Verfügung. Die CDU-Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking (kleines Bild) überbrachte im Beisein von Bürgermeister Robert Wenking (r.) den Verantwortlichen des TuS Germania Horstmar und des Sportvereins Westalia Leer die gute Nachricht.

Horstmar - Eine freudige Osterüberraschung gab es bereits vor den Feiertagen für den TuS Germania Horstmar und den SV Westfalia Leer. So dürfen sich die Sportler über eine Zuwendung in Höhe von insgesamt 326 500 Euro freuen. Das Geld stammt aus dem Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Westfalia und Germania müssen sich die Geldsumme teilen. Von Marc Brenzel, Marc Brenzel


Di., 07.04.2020

Zu Ostern sollen Lieder von vielen Balkonen erklingen Mit Musik Menschen Mut machen

Klaus Rüße und Sabine Heidler

Horstmar - Ein großes Freiluftkonzert – mit gebührendem Abstand – über den ganzen Ort verteilt soll am Ostersonntag in Horstmar stattfinden. Auf diese Weise soll die Osterbotschaft viele Menschen erreichen. Ob mit Instrumenten oder Stimmen vom Balkon, aus dem Fenster oder aus dem Garten, jeder kann mitmachen. Von Franz Neugebauer


Di., 07.04.2020

Nach monatelangen Ermittlungen 2500 Marihuana-Pflanzen beschlagnahmt

Nach monatelangen Ermittlungen: 2500 Marihuana-Pflanzen beschlagnahmt

Münster/Gronau/Horstmar - Polizisten aus Münster beschlagnahmten am Dienstagmorgen etwa 2500 Marihuana-Pflanzen von Drogenplantagen in Ahaus, Bad Bentheim und Horstmar. Drei Männer einer mutmaßlichen Drogenbande sowie ein weiterer mutmaßlicher Dealer wurden festgenommen.


 

So., 05.04.2020

SV Westfalia Leer erstellt Festschrift zum 75-jährigen Bestehen Vereinsgeschichte in Hochglanz

Der Festausschuss zum 75-jährigen Bestehen des SV Westfalia Leer: (hintere Reihe von links) Till Kestermann, Jonas Schulte, Thomas Selker, Stefan Schild, Michael Denkler und Walter Raus, (vorne, von links) Dörthe Füchter, Sina Frahling, Nadine Thiemann und Sarah Rodine. Es fehlen Beate Bülhoff und Reinhard Eissing.

Horstmar-Leer - Der Sportverein Westfalia-Leer feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Damals haben sich sieben an Sport interessierte Bürger zusammengesetzt und schon ein halbes Jahr nach dem Ende des Krieges den Verein aus der Taufe gehoben. Von Franz Neugebauer


So., 05.04.2020

Brand in Leer schnell gelöscht Papier entzündet sich in Werkstatt

Relativ schnell konnten die Wehrleute den Belüfter aufstellen. In der Werkstatt hatte sich Papier entzündet.

Horstmar-Leer - Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Samstag in Leer. Bei der Kreisleitstelle in Rheine war um 16.30 Uhr ein Notruf eingegangen, dass es an der Kardinal-von-Galen-Straße brenne. Von Franz Neugebauer


Fr., 03.04.2020

Große Nachfrage nach Kerzen in der Antonius-Kapelle Beten für Schutz vor dem Coronavirus

Die Antonius-Kapelle auf dem Schöppinger Berg hat derzeit viel Zulauf. Menschen zünden dort Kerzen an und schreiben ihre Wünsche und Gedanken in ein Buch.

Horstmar - In der Antonius-Kapelle können sich Menschen dem Heiligen Antonius ganz nah fühlen und das nicht nur wegen der exponierten Lage auf dem Schöppinger Berg. Dort können sie Wünsche, Gedanken und Gebete aufschreiben und für den Heiligen eine Kerze anzünden. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist das vielen ein besonderes Anliegen, wie in dem Gedenkbuch zu lesen ist. Von Marion Fenner


Do., 02.04.2020

Besuchsverbot im St.-Gertrudis-Haus „Bei uns wird täglich viel gelacht“

Ein Kofferraum voller Blumen für die die Bewohner des St.

Horstmar - Die Pflegekräfte und die Mitarbeiter des sozialen Dienstes im St.-Gertrudis-Haus haben derzeit eine hohe Verantwortung. Sie tragen Sorge dafür, dass sich die Bewohner nicht mit dem Coronavirus infizieren und müssen sich gleichzeitig darum kümmern, dass die Menschen trotz Besuchsverbots Kontakt zu ihren Familien halten können. Von Marion Fenner


Mi., 01.04.2020

Marihart besteht Prüfung an der Kirchenmusikschule des Bistums Organist mit vielen Leidenschaften

Rafael D. Mariharts Herz schlägt für Orgelmusik und Chorgesang ...

Horstmar - Rafael D. Marihart hat sein Leben der Musik verschrieben. Orgel, Chor und Orchester sind sein Ding. Jetzt hat er an der Kirchenmusikschule des Bistums ein Zertifikat bestanden. Er verrät, dass er auch den Fußball liebt, aber wofür das D. in seinem Namen steht, das bleibt sein Geheimnis. Von Franz Neugebauer


Di., 31.03.2020

Ursula Lappe ist neue Pastoralreferentin in St. Gertrudis Eine Persönlichkeit mit vielen Talenten

Pfarrdechant

Horstmar - Ursula Lappe beginnt am heutigen Mittwoch ihre Stelle als neue Pastoralreferentin in der katholischen Kirchengemeinde St. Gertrudis. Die 56-Jährige will die Gläubigen in der Gemeinde einbinden und vernetzen. Außerdem wird sie die Jugendlichen auf das Sakrament der Firmung vorbereiten. Und für ihren Hund hat sie ebenfalls schon eine passende Aufgabe in Horstmar gefunden. Von Franz Neugebauer


Di., 31.03.2020

Milchhof Oskamp erweitert zum Unverpacktladen Plastikfreie Glasbehälter schonen die Umwelt

Sehen optimistisch der Eröffnung des Unverpacktladens entgegen: Silke Oskamp (l.) und Anna-Maria Werding mit einem „Food Bin“-Lebensmittelspender.

Laer - Der Milchhof Oskamp geht neue Wege. Künftig bietet er viele Waren unverpackt an. Kunden dürfen ihre eigenen Transportbehältnisse mitbringen. Von Rainer Nix


Mo., 30.03.2020

Brunstering ruft zu Aktion „für die Hoffnung“ auf Künstlerischer Blumengruß

Hubertus Brunstering setzt auf gemalte Blumengrüße.

Horstmar - Menschen in Senioren und Pflegeheimen will der Künstler Hubertus Brunstering eine gemalten Blumengruß zukommen lassen. Er hofft, dass sich weitere Künstler der Aktion anschließen. Von rgs


Fr., 27.03.2020

Gemeinde St. Gertrudis geht in Zeiten der Corona-Krise neue Wege Glauben funktioniert auch digital

In der Kirche St. Gertrudis finden derzeit Gottesdienste ohne Gemeindemitglieder statt, die aber im Netz von vielen mitverfolgt werden.

Horstmar - Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie gehen auch Gemeinden neue Wege. Steht sonst der persönliche Kontakt im Vordergrund, um Glauben zu leben und zu vermitteln, funktioniert das derzeit auch über digitale Kanäle. Und das mit einer größeren Reichweite, wie Pfarrdechant Johannes Büll von der katholischen Pfarrei Horstmar und Leer St. Gertrudis festgestellt hat. Von Marion Fenner, Marion Fenner


Fr., 27.03.2020

Dorfladen schützt die Mitarbeiterinnen Plexiglasscheiben trennen Kunden und Verkaufspersonal

Helmut Gerdener, Vorstandsmitglied des Dorfladens, brachte die gespendeten Plexiglasscheiben an

horstmar-Leer - Im Dorfladen sind jetzt Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus installiert worden. Sie sollen sowohl Kunden als auch Mitarbeiter schützen. Von Franz Neugebauer


Fr., 27.03.2020

Erzieher halten Kontakt zu den Kindern Briefe mit Grüßen und Spielideen

Erzieher halten Kontakt zu den Kindern: Briefe mit Grüßen und Spielideen

horstmar - Die Erzieher der Kindergärten vom Kinderland vermissen ihre Kinder. Jetzt haben sie eine Idee gehabt, wie sie den Kontakt zu ihren Schützlingen halten können. Von Franz Neugebauer


Mi., 25.03.2020

Bürgermeister Robert Wenking schickt Videobotschaften Stadtoberhaupt vor der Kamera

Aus dem historischen Rathaus wendet sich Bürgermeister Robert Wenking regelmäßig mit Videobotschaften an die Bürger.

Horstmar - Horstmars Bürgermeister Robert Wenking geht neue Wege. In Zeiten des Kontaktverbotes sucht der dennoch den direkten Kontakt zu den Bürgern mit dem gebotenen Abstand per Videobotschaft. Regelmäßig informiert er über die aktuelle Lage zu Zeiten der Corona-Pandemie, über neue Verordnungen und weiteren Hilfsangebote. Die Krise fördere die kreative Ideen, sagt er. Von Marion Fenner


Di., 24.03.2020

Gemeinde geht neue Wege Gottesdienst als Youtube-Video

In der Erlöserkirche

Horstmar - Online-Gottesdienste, bei denen die Gemeinde am Bildschirm mitfeiern kann, werden derzeit in der Erlöserkirche gefeiert. Sie Seelsorger würden sich über Rückmeldungen für dieses „Experiment“ freuen. Von Franz Neugebauer


Di., 24.03.2020

Stellungnahme der Ratsfraktionen aus Horstmar Zeichen gesellschaftlicher Solidarität

Trotz schönen Wetters bleibt der Kirchplatz in Horstmar leer

Horstmar - Die Fraktionen des Rates der Stadt Horstmar rufen gemeinsam die Bürger auf, sich weiterhin an die Anordnungen zur Corona-Vorsorge zu halten. Des Weiteren bitten die Volksvertreter um Solidarität und Unterstützung vor allem der älteren Bürger. Sie bitten dabei auch darum den örtlichen Einzelhandel zu stärken.


So., 22.03.2020

Zielvorstellungen der Grünen für die Entwicklung der Stadt Horstmar „Umweltschonender, nachhaltiger und klimaneutral“

Während ihrer Klausurtagung haben Mitglieder

Horstmar - Wie soll sich die Stadt Horstmar in den nächsten Jahren entwickeln? Mit der Frage haben sich die Mitglieder des Ortsverbands von Bündnis 90 / Die Grünen auseinandergesetzt und ihre wichtigsten Ziele formuliert.


126 - 150 von 1572 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.