„Ihr werdet gebraucht“
Bürgermeister Robert Wenking und DRK-Ortsverein danken Mehrfachspendern

Horstmar-Leer/Horstmar -

Einen Saal voller Lebensretter versorgte Hildegard Telgmann am Freitagabend in der Gaststätte Vissing mit flüssiger Nahrung. Der Ortsverein Horstmar des Deutschen Roten Kreuzes hatte zur Ehrung seiner Mehrfach-Blutspender eingeladen. Bürgermeister Robert Wenking ließ es sich nicht nehmen, allen für den unschätzbaren Wert zugunsten der Gesellschaft zu danken.

Sonntag, 18.03.2012, 10:03 Uhr

Der stellvertretende Vorsitzende, Christian Deiters , machte aus seiner beruflichen Tätigkeit als Arzt an einem Nottulner Krankenhaus im Bereich der inneren Medizin allen die Notwendigkeit der Blutspende deutlich. Viele Male habe er Blutkonserven in der Hand gehabt und damit Menschen helfen können. Es könne schon mal sein, dass bei einem Patienten 20 bis 30 Konserven benötigt werden. Nichts sei für einen Arzt schlimmer, wenn dann nicht genügend lebensrettendes Blut zur Verfügung stehe. Dass es bei der Versorgung der Patienten nicht zu Engpässen komme, sei dem Engagement der Blutspender zu verdanken. Denn immer noch könne Blut nicht künstlich hergestellt werden. Sein Dank galt allen, die seit Jahren den Gang zum Blutspendetermin nicht scheuten. Diesem Dank schloss sich der Bürgermeister an. Er vergaß dabei auch nicht diejenigen, die sich beim Blutspendetermin für die Nachversorgung einsetzen. Namentlich nannte er Maria Rahe für jahrzehntelange Mithilfe bei den Spende-Terminen. Sein Dank galt aber auch dem Einsatz aller ehrenamtlichen Rot-Kreuz-Helfer vor Ort. Man könne sich bei öffentlichen Veranstaltungen auf sie verlassen. Die Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr klappe gut. „Ihr werdet gebraucht“, rief Wenking den Verantwortlichen des Horstmarer Ortsvereines zu. Anschließend ehrten Robert Wenking und Christian Deiters ehrten die Mehrfachspender . Es waren: Für 25-maliges Spenden Jürgen Neubecker, Ulrike Raus, Christiane Hoppe, Maik Ueding, Uwe Eissing, Bianca Gerdes, Monika-Anna Ostholt, Markus Möllers, Maike König, Gretine Pichatzki, Marion Overkamp, Martin Dirkmann, Sabine Rosenberger, Klaus Bödding, Silke Joormann und Christian Skoll. 50 mal haben gespendet Gisela Wewers, Elisabeth Höing, Winfried Kasprowiak und Bernhard Ewering. 75 Mal kamen zur Blutspende Andreas Kleimann-Börger, Karl Dichtler, Magnus Hülsmann und Christian Kreimer. Und ganze 100 mal haben Stephanie Rottmann und Kurt Hoppe ihr Blut gespendet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/683267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F699341%2F699342%2F
Nachrichten-Ticker