Monasteria Lions unterliegen den Hammer Aces
Zahlreiche Zuschauer verfolgen packendes Duell mit dem Tabellenführer im Horstmarer Stadion

Horstmar -

Die Monasteria Lions aus Münster mussten beim Gameday am Sonntag eine 16:22 Niederlage gegen die Hammer Aces aus Hamm einstecken. Zahlreiche Besucher verfolgten das American-Football-Spiel im Horstmarer Stadion am Borghorster Weg. Unter der Leitung von Head Coach Lars Ritter und Coaching Staff Richard Riedel lieferten sich die in schwarzen Trikots spielenden Lions ein packendes Duell mit dem Tabellenführer aus Hamm. „Wir tragen die Heimspiele in Horstmar aus, weil wir hier rundum gute Bedingungen vorfinden“, so der Vorsitzende Mark Borges, der sich sehr erfreut über das Angebot des TuS Germania Horstmar zeigte. Mit von der Partie waren auch fünf offizielle Referees, die vom American Football und Cheerleading Verband entsendet wurden.

Montag, 02.07.2012, 11:07 Uhr

Monasteria Lions unterliegen den Hammer Aces : Zahlreiche Zuschauer verfolgen packendes Duell mit dem Tabellenführer im Horstmarer Stadion
Die Monasteria Lions in schwarz unterlagen den Hammer Aces im Horstmarer Stadion am Borghorster Weg. Foto: Jonas Hille

Obwohl die Lions eine starke Leistung zeigten, waren sie schließlich sehr enttäuscht über das Endresultat. „Zur Halbzeit müssen wir hier eigentlich mit 21:7 führen“, haderte Lars Ritter schon in der Pause mit dem Zwischenstand von 0:7. Während die Hammer Aces schon seit langem in der Footballszene etabliert sind, wurden die Monasteria Lions erst zu Beginn des Jahres 2011 neu gegründet. Trotzdem war es in den vier Quartern à zwölf Minuten ein knappes Match. „Wir haben bisher sehr stark gespielt, werden in der zweiten Halbzeit noch einmal alles geben und als Sieger vom Platz gehen“, war sich Teamcaptain Justus Müller-Rensmann in der Pause sicher. Obwohl es im dritten Quarter zwischenzeitlich gut aus sah für die Lions, reichte es am Ende nicht zum Sieg. „In der kommenden Saison wollen wir unser erfolgreiches junges Team weiterentwickeln. Dafür können wir neue Verstärkungen sehr gut gebrauchen“, erklärte Mark Borges . „Für das nächste Jahr bieten wir ein gutes Programm an. Hier dürfen die unterschiedlichsten Gewichtsklassen mitmachen“, so Team Coach Lars Ritter. Zum gesamten Aufgebot für ein American-Football-Spiel zählen etwa 100 Leute. Allein zwei Tonnen Ausrüstung müssen dabei transportiert werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/981739?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F699341%2F1164190%2F
Brand in der Bürgerhalle: Feuer wurde vorsätzlich gelegt
Verschiedene Gegenstände wurden in der Nacht zum Mittwoch in der Bürgerhalle vorsätzlich in Brand gesteckt.
Nachrichten-Ticker