Glückwünsche ans Goldpaar
„Es war eine schöne Zeit“

Horstmar -

Eheleute Franz und Franzis Gehltomholt (geb. Wehry) sind seit 50 Jahren verheiratet.

Montag, 01.07.2013, 07:07 Uhr

Vor 50 Jahren schlossen Franz und Franzis Geltomholt (geb. Wehry) vor dem Standesbeamten der Stadt Horstmar den Bund fürs Leben. Trauzeugen waren damals Landwirt Josef Höseler und Zimmerer Karl Hille . Bürgermeister Robert Wenking gratulierte im Namen der Bürger der Stadt Horstmar zum Goldenen Ehejubiläum. Das Fest wird am kommenden Wochenende mit einem Gottesdienst in der Kirche von Ss. Cosmas und Damian und anschließend in der Gaststätte Meis-Gratz mit der Familie, mit Freunden und sieben Nachbarn gefeiert.

Das Eheleute wohnen weit draußen in der Alst mit einem direkten Blick auf das Wasserschloss. Sie haben dort von der Landwirtschaft gelebt. Davon zeugen auch die zahlreichen landwirtschaftlichen Gebäude. Die Landwirtschaft als Vollerwerb gaben sie im Jahr 1994 auf, als Franz Geltomholt 64 Jahre alt wurde und die Gesundheit die Arbeiten nicht mehr zuließ.

Der Jubelbräutigam ist in der Bauerschaft Alst aufgewachsen. Dort besuchte er auch die Schule. Der Jubilar gehört seit 65 Jahren dem Schützenverein Alst an undstellte mit seiner Franzis 1983 das Königspaar. Er bedauert, dass sein Stammtisch bei Margret Jüditz-Elsbecker wegen mangelnder Mitgliederzahl aufgelöst wurde.

Franzis Geltomholt wuchs zusammen mit den Schwestern Mechtild, Ursula und Maria auf der Grollenburg auf. Sie erinnert sich mit ihrem Mann an die Hochzeit, die man in der Scheune der Grollenburg feierte. Anna Arning bekochte damals die Hochzeitsgesellschaft. Acht Tage lang habe man gefeiert. Die Jubilarin gehört der Kfd an und war insgesamt zwölfeinhalb Jahre Bezirksfrau. Das Jubelpaar hat vier Kinder und vier Enkelkinder; „alles Jungs", wie sie erklären. Kennengelernt haben sich die beiden in der örtlichen Landjugend, die damals sehr aktiv gewesen sei. „Es war eine schöne Zeit“ blicken sie auf die 50 Ehejahre zurück, die zwar viel Arbeit brachte. Erst mit 60 habe man sich Reisen in Europa gegönnt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1782753?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F1782123%2F1880001%2F
Nachrichten-Ticker