Singen vor den Ferien
Grundschüler stimmen sich singend auf die Ferien ein

Horstmar -

Klasse, wir singen, singen macht Spaß, weil jeder es kann“, intonierten insgesamt 270 Kinder in der Turnhalle der Astrid- Lindgren-Schule in Horstmar. Dort feierten die Schüler beider Lernstandorte zusammen ein Liederfest.

Samstag, 20.07.2013, 14:07 Uhr

„Klasse, wir singen, singen macht Spaß, weil jeder es kann“, intonierten insgesamt 270 Kinder in der Turnhalle der Astrid- Lindgren-Schule in Horstmar . Dort feierten die Schüler beider Lernstandorte zusammen ein Liederfest . Vorausgegangen war bereits vor einiger Zeit eine große Abschlussveranstaltung des bundesweiten Projektes „Klasse! Wir singen“ in der Halle Münsterland. Drei Klassen der Grundschule waren daran beteiligt. Monatelang hatten die Klassenlehrerinnen Ingrid Zumbroich, Margareta Schulte und Angelika Gausmann die Mädchen und Jungen auf diesen Auftritt vorbereitet. Dabei entdeckten die Schüler und Lehrer, dass das gemeinschaftliche tägliche Singen eine einfache und schnelle Methode ist, sich nach anstrengender Tätigkeit zu entspannen, um danach wieder konzentriert arbeiten zu können.

Da das Singen den Schulmorgen auflockerte und gute Laune machte, sollten jetzt alle Klassen davon profitieren.

Man merkte es allen Anwesenden an, dass sie sich auf die Ferien freuen. „Faulsein ist wunderschön, wenn die Sonne scheint und die Blumen blühn,“ hieß es in einem Liedertext dazu. Passende Bewegungen zu dem Inhalt der Lieder erhöhten noch die Freude am Gesang. Da wurde begeistert geklatscht, gewunken und mit den Füßen gestampft. Die Begeisterung sprang über auf die Lehrer, die alle begeistert mitmachten. „Der große Liederreigen hat mir sehr gut gefallen. Es hat ganz prima geklappt, ein dickes Lob an Euch“, meinte Schulleiter Hauke Rosenow nach Abschluss des gemeinschaftlichen Auftritts.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1796050?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F1782123%2F1880001%2F
Nachrichten-Ticker