Viele Neuerungen auf Schagern-Rockel
Reger Wechsel an der Spitze

Horstmar -

Zufrieden mit der Arbeit ihres Vorstandes zeigten sich die Schützen Schagern-Rockel während ihrer Generalversammlung bei Hermann Gövert. In dieser nahm Martin Hemsing Abschied vom Amt des Zweiten Vorsitzenden.

Dienstag, 04.11.2014, 07:11 Uhr

Die Zeiten sind nicht leicht für kleine Vereinigungen wie den Schützenverein Schagern-Rockel, aber das gleichen die drei Bauerschaften Schagern, Rockel und Tinge auf der Kreisgrenze durch einen guten Zusammenhalt aus. Das zeigte sich während der Generalversammlung bei der Familie von Hermann Gövert .

Als „solide und gut“ bewerteten die Versammelten die Arbeit des Vorstandes im vergangenen Jahr. Bevor es an die Neuwahlen ging, wurden Paul Sperfeld und Bernhard Fliß geehrt. Vorsitzenden Norbert Bröker überreichte den Jubilaren dafür die Ehrennadel. Ein weiterer Dank des Vorsitzenden galt Josef Waldmann, der stets bei Geburtstagsjubiläen den Verein vertritt, sowie Elisabeth und Josef Höing, die den Geschirrverleih organisieren und durchführen.

Bei den Vorstandswahlen gab es einen regen Wechsel in der Vereinsführung. Seit 1980 war Martin Hemsing an vorderster Front in verschiedenen Posten tätig. „Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, sich auch mal wieder ein wenig weiter hinten einzuordnen und einen Generationswechsel einzuleiten,“ meinte der bisherige Zweite Vorsitzende, der fast 35-Jahre im Vorstand aktiv war, was die Versammelten mit einem kräftigen Applaus honorierten.

Zu seinem Nachfolger wählt die Runde den bisherigen Vorstandsbeisitzer Hermann Gövert. Markus Hemsing wird dafür neuer Beisitzer im Vorstand. Auch Oberst Günter Ochtrup legte nach sechs Jahren sein Amt unter dem Bedauern der Versammlung nieder. „Seine laute Stimme wird uns fehlen, aber mit dem einstimmig neu gewählten Oberst Daniel Banker haben wir umgehend einen würdigen Nachfolger gefunden“, zeigten sich die Verantwortlichen sicher.

Mit Nikole Gövert wurde erstmals eine Frau für den scheidenden Beisitzer Stefan Abbenhaus in den Vorstand gewählt. Bei den weiteren Wahlen wurden Schriftführer Heinrich Schwarze-Blanke, Beisitzer Georg Schulze Pröbsting sowie Fahnenoffizier Lukas Ochtrup einstimmig für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Als neuer Jungschütze wurde Luka Hemsing von den Mitgliedern begeistert begrüßt.

Die Kosten für den Umbau der Schießanlage auf dem Hof Schulze Pröbsting inklusive Gutachten und Abnahmen schmerzen den Schützenverein mit seinen rund 160 Mitgliedern sehr. Im Großen und Ganzem konnten diese außerplanmäßigen Ausgaben aber an anderer Stelle kompensiert werden, so das unterm Strich ein geringeres Minus als vorher erwartet herauskam. Das ging aus dem Finanzbericht von Kassierer Matthias Hölscher hervor.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2852112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F2582869%2F4849398%2F
Nachrichten-Ticker