Goldhochzeit im Hause Wilming
Das ganze Leben des Goldpaares spielt in Leer

Horstmar -

Vor 50 Jahren haben Hanne und Leo Wilming den Bund des Lebens geschlossen. Die beiden Leerer sind im kleineren Ortsteil von Horstmar gut

Montag, 17.11.2014, 14:11 Uhr

Zu den ersten Gratulanten bei Hanne und Leo Wilming gehörte am Montagvormittag Bürgermeister Robert Wenking.  
Zu den ersten Gratulanten bei Hanne und Leo Wilming gehörte am Montagvormittag Bürgermeister Robert Wenking.   Foto: Franz Neugebauer

Auf insgesamt 50 gemeinsame Ehejahre schauten gestern Leo Wilming und Hanne , geborene Hullermann, wohnhaft an der Halterner Straße 8 zurück. Bürgermeister Robert Wenking gehörte zu den ersten Gratulanten an diesem Ehrentag.

Die Eheleute gehören zu den echten Leerer Poahlbürgern. Beide sind in Leer geboren, dort aufgewachsen und zur Schule gegangen. Die Wilmings gehören zahlreichen örtlichen Vereinen an. So sind sie beispielsweise Mitglied im Leerer Kirchenchor. Zudem nimmt das Paar regelmäßig an Veranstaltungen der Kolpingsfamilie teil.

Im Jahr 1982 residierten sie als Königspaar über die Dörfer Schützen. „Das Fest war eines der vielen Höhepunkte in unserem Leben“, schwärmt das Jubelpaar noch heute.

Insgesamt drei Kinder, fünf Enkelkinder und ein Urenkel gehören zur Großfamilie.

Gefunkt hat es zwischen den beiden anlässlich der Grünen Hochzeit der Eheleute Denkler vom Berg.

Gefeiert wird mit der Verwandtschaft, den Nachbarn, die einen tollen Kranz gebunden haben, sowie den Freunden und Bekannten des Ehepaares am kommenden Samstag (22, November) in der Gaststätte Vissing/Wegmann.

Hanne Wilming lernte in Ostbevern den Beruf als Textilverkäuferin und widmete sich anschließend der Familie. Die Seniorin ist in Leer bestens bekannt. Jahrelang trug sie während der Karnevalsveranstaltungen des Leerer Sportvereins und des Dörfer Schützenvereins in sehr humorvoller Weise das Dorfgeschehen vor und nahm dabei die kleinen Sünden der hiesigen Bevölkerung aufs Korn. Auch heute noch erfreut sie die Frauen bei der Weiberfastnacht der Kfd. Mit Leidenschaft trat die Jubilarin immer wieder bei der Theatergruppe der Kfd auf der Bühne der Gaststätte Vissing ins Rampenlicht. Hanne Wilming gehört zahlreichen Stammtischen an. Sie liebt das Kartenspielen und schwärmt vom Karneval .

Leo Wilming erlernte das Malerhandwerk. Nach Beendigung der Lehre war er einige Zeit mit dem Fahrrad im Süden Europas unterwegs. Im Jahr 1971 nahm der Senior eine Stelle als Landzusteller bei der Post an, bis er 1996 in den vorzeitigen Ruhestand ging. Im Heimat- und Mühlenverein schätzt man seine kreativen Arbeiten. Regelmäßig ist der Jubilar sonntags morgens beim Stammtisch in der Gaststätte von Gudrun Raus, und das seit 65 Jahren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2882660?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F2582869%2F4849398%2F
Nachrichten-Ticker