„Häppchenlesung“
Lecker, locker und literarisch

Horstmar -

Dazu hatte der Kreislandfrauenverband jetzt in den Borchorster Hof nach Horstmar eingeladen. Dort bereitete die Münsteraner Autorin Gisa „Kitty“ Pauly den Besuchern leckere, lockere und literarische Unterhaltung. Sie stellte ihren neuesten Krimi „Sonnendeck“ vor.

Donnerstag, 08.10.2015, 07:10 Uhr

Die Münsteraner Autorin Gisa „Kitty“ Pauly verstand es, die Zuhörer mit ihrem neuesten Krimi „Sonnendeck“ zu fesseln und gleichzeitig kulinarisch zu verwöhnen
Die Münsteraner Autorin Gisa „Kitty“ Pauly verstand es, die Zuhörer mit ihrem neuesten Krimi „Sonnendeck“ zu fesseln und gleichzeitig kulinarisch zu verwöhnen Foto: Martin Fahlbusch

Mord á la carte. Diese vermeintlich blutrünstige Speisenfolge hatte bei der „ Häppchenlesung “ der Münsteraner Autorin Gisa „Kitty“ Pauly im Kaminzimmer des Borchorster Hofes einen besonders leckeren Beigeschmack. Und dabei ging es doch bei der Veranstaltung des Kreislandfrauenverbandes am Dienstagabend um schweren Diebstahl, Baby-Napping und eben auch todbringende Missetaten. Das alles wurde zwischen „Paprikaschiffchen mit leicht fließendem Frischkäse“, „Crostini alla Toscana“ und „Bruschetta auf Ciabattabrot“ serviert.

Also vorsätzliche Geschmacksverwirrung? Keinesfalls. Alles war von langer, gar messer-bewehrter Hand von der Krimi-Schreiberin samt ihrem umtriebigen Ehemann Heinz vorbereitet. Große Teile ihres Hausstandes türmten sich in dem gemütlichen Raum des Pfarrzentrums. Messer, Kellen, Brettchen, Einmalhandschuhe und Olivenflaschen waren in großen Körben mit Tomaten, Fenchel, Forellenfilets, Frischkäse, Rucola und italienischen Schinken zwischen den 36 Besucherinnen und einem Besucher dekoriert.

„Es wird lecker, locker und literarisch zugehen,“ versprach Gisa Pauly mit einem viel sagenden Lächeln zu Beginn, als sie sich für die prima Vorbereitung durch Brigitte Kösters ( Horstmar ) und Hedwig Strotmeier-Spieker (Riesenbeck) vom Vorstand der Steinfurter Landfrauen bedankte. Dann aber nahm sie vor dem erkalteten Kamin Platz und las das erste Häppchen aus ihrem neuen Buch „Sonnendeck“, dem neunten Fall der besonderen italienischen Schwiegermutter-Detektivin Mamma Carlotta und deren kriminalistischen Eskapaden auf der Nordseeinsel Sylt. Anschließend mussten die Gäste erst einmal eigenhändig aktiv werden, um ganz andere Häppchen aus den mitgebrachten Produkten zu produzieren. Die Rezepte hatte das Ehepaar mitgebracht und bevor die erste Verkostungsrunde folgte, hörte man von Carlottas Gefangenschaft auf dem Kreuzfahrtschiff Arabella, um sich dann „Pane negro mit Räucherforellen-Mouse“ genüsslich einzuverleiben, bevor Gisa Pauly – ohne den wirklichen Schluss zu verraten – zum Lese-Ende kam. Denn es waren ja noch ganz andere Häppchen da.

► Die nächste „Häppchen­lesung“ mit Gisa Pauly und den Kreislandfrauen findet am 9. März um 20 Uhr im „Mehrgenerationen-Haus“ in Saerbeck statt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3555183?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F4849384%2F4849387%2F
Nachrichten-Ticker