Horstmar
Mit Einfühlungsvermögen und viel Elan agiert

Horstmar -

Der Kirchenchor St. Gertrudis sang zum Patronatsfest die „Messe in ES“ von Kraft. Als neuer Chorleiter und Organist dirigierte und begleitete Raphael D. Marihardt die Sängergemeinschaft zum ersten Mal. Er agierte mit viel Einfühlungsvermögen und Elan. Anschließend traf sich der Chor zum Cäcilienfest.

Mittwoch, 23.11.2016, 19:11 Uhr

Glückliche Gesichter gab es beim Cäcilienfest des Kirchenchors (v.l.): Dorothea Bogenstahl, Peter Laumann, Ewald Bogenstahl, Ulla Benna, Dechant Johannes Büll, Hildegard Freitag, Heinz Möllenkamp, Raphael D. Marihardt, Alois Enck und Siglinde Nawrath.
Glückliche Gesichter gab es beim Cäcilienfest des Kirchenchors (v.l.): Dorothea Bogenstahl, Peter Laumann, Ewald Bogenstahl, Ulla Benna, Dechant Johannes Büll, Hildegard Freitag, Heinz Möllenkamp, Raphael D. Marihardt, Alois Enck und Siglinde Nawrath.

Erst das Benefizkonzert des Luftwaffen-Musikkorps, dann der „Schlager-Gottesdienst“ und schließlich die Messe zum Cäcilienfest. Große Gegensätze, aber alles mit viel Musik in der Pfarrkirche. Dort sang der Kirchenchor St. Gertrudis zum Patronatsfest die „Messe in ES“ von Kraft. Als neuer Chorleiter und Organist dirigierte und begleitete Raphael D. Marihardt den Chor zum ersten Mal. Er agierte mit viel Einfühlungsvermögen und Elan.

Nach der Messe trafen sich die Sänger in der Gaststätte „Zum Mühlenhäuschen“ zur Jahreshauptversammlung . Nach einem Essen konnten alle Punkte des Tagesprogramms abgearbeitet werden. Vorsitzender Heinz Möllenkamp begrüßte die Chorgemeinschaft mit ihren Partnern und dann berichtete Siglinde Nawrath in gewohnter Manier von den Geschehnissen des Jahres 2016. Hervorzuheben waren das Konzert im Januar 2016, der Maigang zur Familie Schulze Iking, der Tagesausflug nach Amsterdam und einige Geburtstage von Chormitgliedern, die in froher Runde gefeiert wurden. Dann hatte Christa Ewering Kogenschott das Wort. Sie berichtete, als Kassiererin, von einer gesunden Finanzlage.

Präses Pfarrdechant Johannes Büll dankte der Sängergemeinschaft für den Dienst in den Messen und wünschte dem Chor alles Gute für den Neuanfang mit Raphael D. Marihardt. Auch an Werner Storp, der an der Versammlung teilnahm, ging ein Dank für seine Bereitschaft, immer mal wieder einzuspringen, wenn Not am Mann ist.

Für 50 Jahre Treue zum Chor wurde Hildegard Freitag geehrt. Seit 40 Jahren singen Ulla Benna und Alois Enck mit. Und seit 25 Jahren gehören Dorothea Bogenstahl, Ewald Bogenstahl und Peter Laumann der Chorgemeinschaft an. Den Jubilaren wurden Präsente und Blumen als Dank für ihre Treue sowie Ehrennadeln überreicht.

Raphael Marihardt betonte in seiner Ansprache, dass der erste Auftritt gut geklappt habe und er sich auf die weitere, gemeinsame Arbeit freue. „Schau`n wir mal, was die Zukunft bringt“, sagte der neue Dirigent, der auf eine gute Zusammenarbeit hofft. In gemütlicher Runde klang das Patronatsfest aus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4454265?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F4849370%2F4849372%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker