Horstmar
Neuer Demenzkursus beginnt am 25. April

Horstmar -

m 25. April (Dienstag) startet ein neuer Demenzkursus im St.-Gertrudis-Haus (Altenwohnheim) am Bioschofsweg 6. Dieser wird von der Caritas-Sozialstation Horstmar und der Barmer/GEK ausgerichtet und ist für alle Teilnehmer kostenlos. Die Interessierten treffen sich an sieben Dienstagabenden von 19 bis 20.30 Uhr unter der Leitung von Martina Erwig-Kaul, Caritas-Pflegeberaterin und Krankenschwester.

Freitag, 07.04.2017, 16:04 Uhr

Am 25. April (Dienstag) startet ein neuer Demenzkursus im St.-Gertrudis-Haus (Altenwohnheim) am Bischofsweg 6. Dieser wird von der Caritas-Sozialstation Horstmar und der Barmer / GEK ausgerichtet und ist für alle Teilnehmer kostenlos. Die Interessierten treffen sich an sieben Dienstagabenden von 19 bis 20.30 Uhr unter der Leitung von Martina Erwig-Kaul , Caritas-Pflegeberaterin und Krankenschwester.

Die Themen der Abende beziehen sich auf Tätigkeiten, die im Umgang mit dementiell veränderten Menschen wichtig werden. Dabei geht es um die Frage, wie man Demenzbetroffene besser in ihrer Krankheit verstehen kann. Dafür sind Informationen über verschiedene Formen der Demenz, Stufen der Alzheimer-Erkrankung, Diagnosen, Therapie, Kommunikation/Unterhaltung mit Demenzkranken, Umgang mit Gefühlen wichtig wie auch praktische Tipps für den Alltag, Formen der Entlastungsmöglichkeiten durch die Pflegeversicherung und verschiedene Institutionen.

„Für den Austausch der Pflegenden untereinander ist ausreichend Gelegenheit“, heißt es im Einladungsschreiben der Veranstalter.

Anmeldungen nehmen ab sofort die Caritas-Sozialstation in Horstmar unter Telefon 0 25 58/90 22 10 (Christiane Nitz, Pflegedienstleitung) und die Kursleiterin Martina Erwing-Kaul unter Telefon 0 25 05/9 39 10 10 entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4755324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F4849366%2F4894339%2F
Nachrichten-Ticker