Horstmar-Leer
Frank Lölver löst Heiner Selker ab

Horstmar-Leer -

Frank Lölver löst Heiner Selker als Zweiten Vorsitzenden des Schützenvereins Leer-Dorf ab. Das ergaben die Vorstandswahlen während der gut besuchten Jahreshauptversammlung, die harmonisch verlief. Zu ihren Höhepunkten gehörten die Ehrungen von Jubilaren.

Mittwoch, 19.04.2017, 13:04 Uhr

Freudige Gesichter gab es bei Frank Hölscher und den Jubilaren Alex Römann, Gerd Lölver, Rainer May, Anne Wegmann, Frank Wenking und Ralf Laumann (v.l.).  
Freudige Gesichter gab es bei Frank Hölscher und den Jubilaren Alex Römann, Gerd Lölver, Rainer May, Anne Wegmann, Frank Wenking und Ralf Laumann (v.l.).   Foto: Franz Neugebauer

Von Harmonie geprägt war die Jahreshauptversammlung des Schützenvereines Leer-Dorf, zu der Vorsitzender Frank Hölscher fast 100 Mitglieder im Vereinslokal Vissing/Wegmann begrüßen konnte. Darunter befanden sich auch der amtierende Schützenkönig Chris Wickenbrock und Rübenkönig Reinhard Uesbeck. Die Verantwortlichen hatten allen Grund zur Freude. So sind die Leer-Dörfer mit 338 Mitgliedern, die sich durch langjährige Treue auszeichnen, der zweitstärkste Schützenverein im Ortsteil Leer . Zudem stimmt ihre Kasse.

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung von Ralf Laumann, Gerd Lölver, Reiner May, Frank Wenking und Alex Röman für 25-jährige Mitgliedschaft. Besonders geehrt für 25-jährige Treue wurde auch die Vereinswirtin Anne Wegmann. Ihr bescheinigte der Vorstand eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Dörfer Schützen.

Der Jahresbericht des Zweiten Vorsitzenden, Heiner Selker , machte die Aktivitäten des Vereines deutlich, die sich nicht nur auf das Schützenfest beziehen, sondern auch auf Fahrten, Turniere und gemeinsame Aktionen im Dorf wie zum Beispiel das Oktoberfest oder der Kneipenbummel 4x4. Martin Zintl konnte einen zufriedenstellenden Kassenbericht erläutern. Seine Entlastung und die des gesamten Vorstandes auf Vorschlag der Kassenprüfer Ludger Hummert und Christopher Kerkau war reine Formsache.

Bei den Wahlen gab es einige Veränderungen. So kandierte der Zweite Vorsitzende, Heiner Selker, nach acht Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr. Insgesamt auf 18 Jahre an vorderster Stelle des Schützenvereines blickte Günter Kreimer zurück und Tobias Berkenharn war sechs Jahre Oberst. Sie wurden mit stehendem, langanhaltendem Beifall für ihre umfangreichen Einsätze geehrt.

Neuer Zweiter Vorsitzender wurde Frank Lölver. Die Aufgaben des Schriftführers übernimmt Kevin Simon. Als Oberst steht nunmehr Jan Austrup den Schützen vor. Zum Zweiten Leutnant der Verheirateten wählten die Dörfer Benjamin Schiller. Erster Leutnant der Junggesellen ist ab sofort Chris Wickenbrock.

Das Schützenfest findet in vom 24. Juni bis zum 26. Juni statt. Gefeiert wird im Festzelt am Kalvarienberg. Das siebte Leerer Entenrennen startet am 25. Mai an Schmeddings Mühle. Der Zieleinlauf ist an der Seilerei Hölscher. Der Bachlauf wurde von den Junggesellen bereits „rennfertig“ gemacht. Die Dörfer Schützen werden sich am Pfarrfest, das am 2. und 3. September gefeiert wird, beteiligen. Zum Doppelkopfturnier wird am 26. November eingeladen.

Die Versammlung folgte dem Vorschlag des Vorstandes, anstelle eines Altennachmittags künftig eine Familienwanderung mit anschließendem Grünkohlessen im Vereinslokal zu planen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4776823?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F4849366%2F4894339%2F
Nachrichten-Ticker