Großzügig
Gudrun Spahn unterstützt Helfer

Horstmar -

Eine Spende von 500 Euro übergab Gudrun Spahn aus der Bahnhofssiedlung an den DRK-Ortsverein Horstmar für das Projekt „Sanitäter vor Ort“. Dankbar und freudig nahmen Vorsitzender Heinz Lölfing und Projektleiter Tim Voges sowie Holger Brüggemann den Betrag entgegen.

Freitag, 09.03.2018, 10:03 Uhr

DRK-Vorsitzender Heinz Lölfing (2.v.l.) dankte Gudrun Spahn im Beisein von Holger Brüggemann (l.) und Tim Voges für ihre Spende für das Projekt „Sanitäter vor Ort“.
DRK-Vorsitzender Heinz Lölfing (2.v.l.) dankte Gudrun Spahn im Beisein von Holger Brüggemann (l.) und Tim Voges für ihre Spende für das Projekt „Sanitäter vor Ort“.

Eine Spende von 500 Euro übergab Gudrun Spahn aus der Bahnhofssiedlung an den DRK-Ortsverein Horstmar für das Projekt „Sanitäter vor Ort“. Dankbar nahmen Vorsitzender Heinz Lölfing und Projektleiter Tim Voges sowie Holger Brüggemann den Betrag entgegen.

Das Geld stammt aus dem Erlös des Verkaufs von Kerzen, die Gudrun Spahn selbst herstellt und auf Weihnachtsmärkten und anderen Märkten veräußert. Zudem fertigt die Horstmarerin Motivkerzen an, die gerne verschenkt werden. Die Hobbykünstlerin kreiert auch Kerzen auf Bestellung.

Der Ortsverein Horstmar finanziert das Projekt „Sanitäter vor Ort“ aus Spenden und Mitgliederbeiträgen. Für weitere Spenden ist das DRK daher stets dankbar. Diese können auf das Konto der Kreissparkasse unter BIC: WELADED1STF, IBAN: DE63 4035 1060 0028 0089 28, überwiesen werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5576030?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Schlussakt in der Mitglieder-Affäre
In Bewegung: Die FDP-Kreispartei zieht von der Weseler Straße wieder an die Geringhoffstraße.
Nachrichten-Ticker