Die „Weibsbilder“ kommen
Kabarett-Ladys erobern die Burgmannsstadt

Horstmar -

Das Kabarett-Duo Claudia Thiel und Anke Brausch tritt am kommenden Samstag (14. April) um 20 Uhr im Vereinshaus der Katharinen-Bruderschaft. Dort präsentieren die beiden Akteurinnen ihr 11. Programm „Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt“. Zu der Vorführung lädt der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ ein.

Montag, 09.04.2018, 18:04 Uhr

Claudia Thiel und Anke Brausch überraschen als „Weibsbilder“ durch Wortwitz und Improvisationstalent. Das Kabarett-Duo bezieht sein Publikum treffsicher ins Geschehen ein.
Claudia Thiel und Anke Brausch überraschen als „Weibsbilder“ durch Wortwitz und Improvisationstalent. Das Kabarett-Duo bezieht sein Publikum treffsicher ins Geschehen ein.

Vom Namen sollte sich niemand in die Irre führen lassen: Das Programm des Kabarett-Duos „Weibsbilder“ bietet beste Unterhaltung für beide Geschlechter. Claudia Thiel und Anke Brausch begeistern jedes Publikum mit einer explosiven Mischung aus Kabarett, Comedy und Musik. Nun wollen sie mit ihrem neuen Programm „Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt“ Horstmar erobern.

Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ lädt am kommenden Samstag (14. April) um 20 Uhr zur umwerfend komischen Show der Kabarett-Ladys im Vereinshaus der Schützenbruderschaft St. Katharina ein.

In ihrem mittlerweile 11. Programm schlüpfen die Weibsbilder in die Rolle deutscher Gesetzeshüterinnen. Dabei bringen sie dem Publikum auf charmante Art und Weise bei, was man im Straßenverkehr lieber tunlichst vermeiden sollte und berichten auch von waghalsigen Selbstversuchen. So ganz genau nehmen es die Damen mit dem Gesetz aber nicht. Sie traktieren die Besucher mit spitzer Zunge und kabarettistischem Scharfsinn, irritieren durch Pseudonyme und Identitätswechsel.

Claudia Thiel und Anke Brausch überraschen durch Wortwitz und Improvisationstalent, beziehen ihr Publikum treffsicher ins Geschehen ein. Jede Show ist deshalb anders und ein besonderes Erlebnis. Die beiden Kabarettistinnen aus der Eifel sind lustiger, als die Polizei erlaubt, und haben mittlerweile eine große Fangemeinde in ganz Deutschland.

Karten sind im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des Stadtmarketingvereins am Kirchplatz (dienstags 8.30 bis 13 Uhr, donnerstags 14 bis 18 Uhr, freitags 8.30 bis 12 Uhr), werktags zu den Öffnungszeiten am Empfang der Stadtverwaltung sowie den örtlichen Bankinstituten in Horstmar und Leer erhältlich. Der Preis pro Karte beträgt 19 Euro (Vereinsmitglieder 17 Euro). Für Kurzentschlossene gibt es Tickets an der Abendkasse.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5648589?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker