Horstmar macht mit
Sirenen ertönen am Donnerstag

Horstmar -

Ein landesweiter Warntag findet am Donnerstag (6. September) erstmals in NRW statt. Dieser soll künftig jährlich am ersten Donnerstag im September abgehalten werden. Das kündigt die Stadt Horstmar in einer Pressemitteilung an. Wie es in dieser weiter heißt, soll der Sirenenprobealarm ab 10 Uhr ertönen.

Dienstag, 04.09.2018, 23:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.09.2018, 23:00 Uhr

„Mit dieser Aktion wird die Warnung und Information der Bevölkerung im Brand- und Katastrophenschutz praktisch umgesetzt“, so die Stadt Horstmar weiter. Über diesen landesweiten Sirenenprobealarm sollen zugleich alle weiteren Warnmittel erprobt werden.

Die Sirenen in Horstmar und Leer sind einsatzbereit und werden entsprechende Signale senden. Ziel des landesweiten Warntages ist es, für das Themenfeld Warnung in der Bevölkerung zu sensibilisieren.

► Weitere erläuternde Informationen gibt es unter www.kreis-steinfurt.de unter dem Suchbegriff Sirenenübung oder auch unter www.warnung.nrw.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6026437?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Dadashov-Show an der Ostsee
So jubelt der SCP: Rufat Dadashov (2.v.l.) wird fast erdrückt von seinen Kollegen Fabian Menig, René Klingenburg und Martin Kobylanski (v.l.). Und Tobias Rühle (r.) schleicht sich auch noch heran, während Rostocks Nico Rieble konsterniert ist.
Nachrichten-Ticker