Antrag der Grünen
Grüne fordern Mitfahrbänke

Horstmar -

Da der öffentliche Nahverkehr in Horstmar nach wie vor „unzureichend und ziemlich teuer“ ist, schlägt die Partei Bündnis 90/Die Grünen in einer Pressemitteilung vor, Mitfahrbänke aufzustellen. Dabei handelt es sich um (farblich gekennzeichnete) Möbel, die an exponierten Stellen aufgestellt und entsprechend gekennzeichnet werden.

Sonntag, 09.12.2018, 18:00 Uhr aktualisiert: 10.12.2018, 14:18 Uhr

Personen, die beispielsweise außerhalb der Taktzeiten der Busse in den Nachbarort kommen möchten, können auf den Bänken auf Autofahrer warten, die bereit sind, sie mitzunehmen, so die Grünen.

Mit den Nachbarkommunen sollten dann nach Möglichkeit Vereinbarungen getroffen werden, auch für eine mögliche Rückfahrt entsprechende Bänke aufzustellen. Gerade auch für die Verbindung in den Ortsteil Leer wäre es eine Einrichtung die sicher angenommen würde, so die Partei.

Aber natürlich auch für Fahrten nach Burgsteinfurt und später dann vielleicht nach Borghorst oder sogar nach Münster wäre dies ein zusätzliches Angebot zum öffentlichen Personennahverkehr. Ganz besonders könnten davon auch einkommensschwache Menschen profitieren. In einigen Gemeinden funktioniert dies bereits, so zum Beispiel auch im Nachbarort Rosendahl.

Dafür einen entsprechenden Ansatz im Haushalt einzustellen haben die Grünen bereits beantragt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6244804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Mehr Buchen, bitte!
Buchen unter Eichen: Förster Holger Eggert zeigt einen "zweischichtigen Bestand."
Nachrichten-Ticker