Schöne Stunden
Wunderbar heitere Stimmung genossen

Horstmar -

Die schmucke große Diele auf dem Hof von Otger Schulze Iking in Schagern war mit den Besuchern des Herdfeuerabends, veranstaltet vom Heimatverein, gut gefüllt. Obwohl die Unterstützung des erkrankten Akkordeonspielers fehlte, wurden viele Volkslieder gesungen. Einige sangesfreudige Mitglieder, unter anderen Bernhard Cohausz, sprangen in die Bresche und stimmten die Lieder an.

Montag, 14.01.2019, 19:00 Uhr
Maria Middel (stehend) gehörte zu den Akteuren, die mit hochdeutschen Beiträgen zur Unterhaltung der Gäste des Herdfeuerabends des Heimatvereins beitrugen.
Maria Middel (stehend) gehörte zu den Akteuren, die mit hochdeutschen Beiträgen zur Unterhaltung der Gäste des Herdfeuerabends des Heimatvereins beitrugen.

Die schöne große Diele auf dem Hof von Otger Schulze Iking in Schagern war mit den Besuchern des Herdfeuerabends, veranstaltet vom Heimatverein, gut gefüllt. Obwohl die Unterstützung des erkrankten Akkordeonspielers fehlte, wurden viele Volkslieder gesungen. Einige sangesfreudige Mitglieder, unter anderen Bernhard Cohausz , sprangen in die Bresche und stimmten die Lieder an.

Die platt- und hochdeutschen Beiträge von Alfons Stemping, Christa Ewering-Kogenschott, Willhelm Herkenhoff und Maria Middel führten zu einer wunderbar heiteren Stimmung. Die Gäste genossen bei Plätzchen und Getränken die Gemeinschaft in der alten Bauerndiele und schwatzten zwischendurch intensiv mit ihren Sitznachbarn.

Zwischendurch rührte Prof. Anton Janßen die Werbetrommel für die nächsten Veranstaltungen des Vereins. Am kommenden Samstag (19. Januar) findet die Winterwanderung mit anschließendem Grünkohlessen statt, zu der noch Anmeldungen bei Berni Kölking unter Telefon 75 38 möglich sind. Am 8. Februar geht es mit dem S 70 nach Münster, wo eine Führung durch den Erbdrostenhof ansteht. Anmeldungen nimmt Margareta Schulte unter Telefon 76 99 entgegen.

Ein Highlight verspricht die zweitägige Fahrt zur Autostadt Wolfsburg, in die historische Innenstadt von Braunschweig und zum Mühlenmuseum Gifhorn am 16./17. März zu werden, zu der man sich bei Anton Janßen oder in der Hirsch-Apotheke bei Inga Janßen anmelden kann.

Zuletzt dankte Paul Jungfermann, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Otger Schulze Iking mit einem Präsent für die gewährte Gastfreundschaft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6321364?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F171%2F
Sonja Jürgens erstattet Anzeige wegen Verleumdung
„Ich bin ziemlich verletzt.“ Als Reaktion auf Gerüchte, die im Wahlkampf gestreut worden sein sollen. hat Sonja Jürgens jetzt Anzeige gegen Unbekannt wegen Verleumdung erstattet.
Nachrichten-Ticker